Pioneer-HomeCinema (IFA 2005)

Pioneer-HomeCinema (IFA 2005)

von Pioneer

Budget: ca. 50.000,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
DLP-Projektoren (16:9) SIM2 Grand Cinema C3X (16:9 3-Chip DLP-Projektor; 720x1.280 Bildpunkte)
Rahmenleinwände (16:9) DAVISION DaVision Cadre 1 Rahmenleinwand, 3,00m x 1,90m, Format 16:9
AV-Receiver Pioneer VSA-AX10Ai
DVD-Player Pioneer DV-989AVi
Front-/Standlautsprecher Pioneer S-1EX, 2x
Center-Lautsprecher Pioneer S-7EX
Surroundlautsprecher Pioneer S-2EX, 2x
Subwoofer Pioneer S-W250S, 2x
HDMI-Kabel in-akustik HDMI-Kabel der Serie „Matrix S-1“
Lautsprecherkabel in-akustik Lautsprecherkabel LS 1302 aus der "black & white Referenz Klasse"
Filmmaterial "Stuart Little 2", Copyright by Columbia TriStar
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Pioneers neue „EX" Serie: High-End-Lautsprecher für naturgetreue Klangqualität
Naturgetreue Klangwiedergabe für anspruchsvolle Musikliebhaber garantieren die Lautsprecher der neuen „EX" Serie von Pioneer. Entwickelt wurde das leistungsstarke Lautsprecher-Set der Spitzenklasse von einem Pioneer-Team aus Japan, den Vereinigten Staaten und Frankreich, zusammen mit führenden Audio-Experten der Inhouse-Edel-Schmiede Technical Audio Devices (TAD). Die Exclusive-Serie bietet eine unvergleichliche Klang-Virtuosität dank hochwertigen Beryllium-Hochtönern. Erhältlich sind der Standlautsprecher „S-1EX“, der Center-Lautsprecher „S-7EX“ und die Regallautsprecher „S-2EX“.

Die "EX" Serie steht für Lautsprecher im modernen Design, die durch die Verwertung edelster Materialien ein ultimatives Klangerlebnis, mit eindrucksvoller Präzision, auf High End Niveau liefern. Damit führt Pioneer seine Strategie in Bezug auf erstklassige Qualität in den wichtigsten Audio-Sparten fort. TAD ist als Referenzhersteller für professionelle Studiolautsprecher weltweit bekannt.

Pioneer verdankt seinen guten Ruf unter anderem der ständigen Weiterentwicklung im Bereich der Audiotechnologie. Um die hervorragende Qualität der "EX" Lautsprecher zu ermöglichen, hat Pioneer die weltbesten Audio-Ingenieure für dieses aufregende Projekt zusammengebracht. Das Ergebnis ist beeindruckend: Eine Kombination aus Technologien, auf die anspruchsvolle Musikliebhaber mit höchsten Klangqualitätsansprüchen schon lange gewartet haben – verpackt in eleganten, modernen Gehäusen.

Die Stand- und Centerlautsprecher der "EX" Serie wurden nur mit hochwertigsten Elementen bestückt: Für hochpräzisen und natürlichen Klang sorgen je zwei 18 cm große TAD-Tieftonlautsprecher mit Carbon-Aramid-Konus, ein konzentrischer TAD-Mitteltonfrequenz-/Hochtonlautsprecher mit einem 14 cm großen Magnesium-Mittelton-Konus und ein 2,5 cm TAD Beryllium-Hochtonlautsprecher. Durch die exzellente Klangwiedergabe des aufwändig hergestellten TAD Beryllium-Hochtöners, sind sogar bei DVD-Audio oder SACD-Formaten keine zusätzlichen Super-Hochtonlautsprecher zur kristallklaren Wiedergabe von sehr hohen Frequenzen (bis zu 100 kHz) erforderlich.

Die Klang-Qualität des "EX" Systems wird dabei maßgeblich durch die Bauweise des Chassis beeinflusst. Das Klangbild entfaltet sich durch die Achsen-Symmetrie des Chassis und die Anordnung der Tief-, Mittel-, und Hochfrequenzlautsprecher präzise in einer idealen Ohrhöhe von einem Meter. Darüber hinaus ist die Anordnung der Lautsprecher äußerst sinnvoll bei der Einstellung der Laufzeitkorrektur über den Verstärker. Klangverfärbungen durch zu prägnante Höhen werden somit vermieden, ohne den Wirkungsgrad der Hochtonlautsprecher durch eine digitale Laufzeitkorrektur herunter zu setzen. Um eine absolut vibrationsfreie Wiedergabe zu gewährleisten und Schwingungen im Chassis zu minimieren, besitzen die Lautsprecher ein hohes Eigengewicht und stehen Vibrationsabsorbierenden massiven Sockeln.

Die exklusiven inneren Werte der "EX" Lautsprecher Serie setzen sich auch im Design fort: Die edle Lautsprecher-Oberfläche aus echtem Buchenfurnier oder wahlweise in modischem Wengefurnier ist in jedem Raum ein attraktiver Blickfang.

Verkabelung des Pioneer Heimkinos mit „Monitor – Das HiFi Kabel“
Zur optimalen Übertragung der jeweiligen Signale wurden Kabel aus dem Hause „in-akustik“ der Marke „Monitor – Das HiFi Kabel“ verwendet.

Für die Lautsprecher kam das Lautsprecherkabel „LS-1302“ aus der„black&white Referenz Klasse“ der Firma in-.akustik zum Einsatz – Die Weiterentwicklung des legendären High End Lautsprecherkabels LS-1202!

24 DUO-PE II isolierten DSS Massivleiter (3 x 4 x 2) sind in Hohlleiterkonstruktion um den Polyethylen Kern (PETS) gelegt. Dies garantiert geringste Induktivitätswerte und somit beste Dynamik und Räumlichkeit. Ein weiterer Pluspunkt dieser Konstruktion ist die große reellen Leiteroberfläche die nahezu kein Skin Effekt zulässt (HSLR). Das sorgt für eine präzise Hochtonwiedergabe.

Noch ein Vorteil ist das sog. PE-Network-Jacket. Hierbei wird der konventionelle PVC Mantel durch ein Geflecht aus PE Monofilen ersetzt was wiederum für geringe Kapazitätswerte sorgt. Die angeschlossene Elektronik kann so ganz entspannt auf hohem Qualitätsniveau arbeiten.

Projektion mit dem neuen 3-Chip DLP-Projektor "Grand Cinema C3X" von SIM2
Mit dem Grand Cinema C3X stellt SIM2 den kleinsten 3-Chip DLP Projektor vor, den die Welt je gesehen hat. Der C3X ist das Ergebnis jahrelanger Forschung und Entwicklung: Von der nochmals optimierten Alpha-Path® Light-Engine, den neuesten HD2+ DarkChip3® DMD-Chips von Texas Instruments, einem optimierten thermischen Design für flüsterleisen Betrieb bis zum konkurrenzlos kompakten und eleganten Gehäuse - der C3X hebt sich hinsichtlich seiner Leistungsfähigkeit von allen anderen 3-Chip DLP Projektoren weit ab. Er ist ein High-End Projektionsgerät für Heimkinofreunde, die in jeder Beziehung das Maximum an Performance erwarten.

0.8" 720p DarkChip3® von Texas Instruments
Der Grand Cinema C3X ist der erste 3-Chip Projektor weltweit mit dem neuen 0.8" 720p DarkChip3® von Texas Instruments (HD2+ DC3). Der DarkChip3® besitzt kleinere Spiegelachsen, reduzierte Spaltabstände zwischen den Spiegeln, eine flachere, reflektionsstärkere Oberfläche und eine lichtabsorbierende Beschichtung für unerreichte Kontrast- und Farbreinheitswerte. Der DarkChip3® ist ein Fast Track Pixel (FTP) Chip der neuesten Generation, der den sog. Dithering Effekt um ca. 50% reduziert und damit die Projektion eines ausgesprochen natürlichen, kristallklaren Heimkinobildes ermöglicht.

Hier gehts zu den anderen Pioneer Messe-Demokinos HIER
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

RedBox-Cinema von Fairland Studio
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Germain Engineering

    von Stefan Schickedanz (video,11/17), Bilder: heimkinomarkt.de, Denon, Nubert

    Heimkino-Reportage - Germain Engineering
    In der Nähe der Luxemburger Grenze plante ein Mann namens Germain sein Traumkino und anschließend das Haus darum herum. Auf Facebook ließ er [...] mehr
  • HEIMKINO EXTREM

    Die Messlatten- Verschieber

    von Cai Brockmann (heimkinomarkt.de)

    Heimkino-Reportage - Die Messlatten- Verschieber
    Bausparvertrag fällig? Kleine Erbschaft gemacht? Portokasse bis zum Bersten gefüllt? Und dann auch noch kinoverliebt? Wer’s richtig ernst me [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Die unendliche Geschichte

    von Stefan Schickedanz (video,1/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Die unendliche Geschichte
    Dieses Kino zeichnet sich durch zwei Besonderheiten aus: Es fügt sich sehr gut in das Wohnzimmer eines filmbegeisterten Bayern ein und es en [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Blue Zone, von Bernhard
Heimkino-Videoclip - Blue Zone
Play

04:12

ATLANTIS Cinema, von Thomas+Michi
Heimkino-Videoclip - ATLANTIS Cinema
Play

03:19

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40