KINO Nr. 10

KINO Nr. 10

von Sonja

Budget: ca. 3.800,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
LCD-Projektoren (16:9) Panasonic PT-AE900E (16:9 LCD-Projektor; 1.280x720 Bildpunkte)
Rahmenleinwände (16:9) 16:9 Rahmenleinwand 266 x155cm
DVD-Player SONY DVP -S336
AV-Receiver SONY STR-DE475
Lautsprechersets/-systeme SONY Surround-Set
Filmmaterial "Die Monster AG", Copyright by Disney
"Der Herr der Ringe", Copyright by Warner Brothers & New Line Cinema
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Hier noch die Entstehungsgeschichte zu unserem Heimkino:
Mein Mann und ich wollten uns einen Plasma oder LCD Fernseher zulegen. Nach langen Überlegungen und Beratungen, sind wir doch noch auf die IFA in Berlin gegangen um uns die neusten Großbildfernseher anzusehen.
Und da stand auf einmal der Panasonic AE 900. Wir verliebten uns beide Ihn in und entschieden noch auf der IFA: " Wir bauen uns ein KINO.
Ich hatte viele Ideen im Kopf, die unsere Väter innerhalb von gut 2 Wochen umgesetzt haben. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle, den beiden fürs fleißige bauen.
Ich wollte aber ein richtiges Kino. Wir haben ein sehr großes Zimmer wo wir den Platz nicht wirklich brauchen.
Wenn man unserer Kino betritt dachte ich muß man eine Stufe hoher stehen. Also Europalletten ausgelegt, Löcher für die Spots gelassen und knallroten Teppich drüber gelegt.
Die Wände natürlich schwarz gestrichen und um es komplett abzudunkeln einen roten Vorhang um den ganzen Podest herum. Da es ein richtiges Kino ist, brauchen wir eine Rahmenleinwand. Sie ist 2,66 x1,55 groß.
Die Strahler leuchten von unten die Leinwand an. Nun noch ein paar Poster an die Wand und das Kino war fertig. Wir hatten nur noch kein Beamer da. Panasonic hat erst knapp 2 Monate nach der IFA die Beamer geliefert. Jetzt ist alles fertig soweit. Demnächst werden noch Boxen dazu kommen, aber für uns ist es erstmal perfekt. Auf den Bildern sieht es recht klein aus, aber wir sitzen knapp 4 Meter anfernt von der Leinwand. Nun gut dieses zu unserem „Kino Nr. 10“.
Wenn wir jetzt Besuch bekommen müssen die immer im GästeKINO übernachten.
Auch nicht schlecht, oder.

WM 2006 Feeling im "KINO 10"
Pünktlich zur Fußball WM 2006 haben wir unser Kino 10 ein wenig auf Fußball eingestellt. Auch wenn es auf den Bildern sehr klein aussieht, haben 9 Personen Platz zum schauen. Natürlich nicht alle in der 1 Reihe.
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Hell Toy

    von Stefan Schickedanz (video,6/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Hell Toy
    Schon das erste Kino der Familie G. aus Nordhessen war ein Traum. Nach dem Umzug in ein neues Haus wollte das Paar sein „Hidden Cinema“ noch [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Stil hilft viel

    von Stefan Schickedanz (video,7/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Stil hilft viel
    Musik und Heimkino auf höchstem Niveau – und das Ganze auch noch wohnraumfreundlich dargeboten. Mit diesem Wunsch ging ein besonders anspruc [...] mehr
  • Panic Room

    Vier Bässe für ein Halleluja

    von Cai Brockmann (heimkinomarkt.de)

    Heimkino-Reportage - Vier Bässe für ein Halleluja
    Wie bitte? Dauerregen? Ein paar Kühe grasen auf den steilen Hügeln der Schwäbischen Alb und tun so, als würden sie überhaupt nichts anderes [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Resident Evil Cinema, von Torsten
Heimkino-Videoclip - Resident Evil Cinema
Play

02:46

Salino Kino, von Jost
Heimkino-Videoclip - Salino Kino
Play

05:05

Heimkino-Videoclip - Studio D.I.Y. - Teil IV
Play

02:13