Red Cave Cinema

Red Cave Cinema

von René

Budget: ca. 6.500,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
LCD-Projektoren (16:9) Panasonic PT-AE900E (16:9 LCD-Projektor; 1.280x720 Bildpunkte)
Rolloleinwände (16:9) Deluxx Rolloleinwand 2,03 x1,14m (16:9) elektrisch 1,2 Gain
AV-Receiver YAMAHA RX-V750
DVD-Player THOMSON Sceniu
Front-/Standlautsprecher DENON SC-1050 S, 2x
Front-/Standlautsprecher Jamo 50S (Front-Effekt), 2x
Center-Lautsprecher Bowers & Wilkins LCR60 S3
Surroundlautsprecher Bowers & Wilkins DM 601 S3, 2x
Subwoofer Bowers & Wilkins ASW 650
Videokabel (YUV) in-akustik Chost C-1 (10m)
HDMI-Kabel hama (5m)
Röhren-TVs (16:9) THOMSON 79cm 100Hz
AV-Möbel Rolf Benz
Filmmaterial “Bad Boys II” Copyright by Columbia Pictures
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Hier noch ein paar Details zu meinem Heimkino:
Im Ursprung stand der Thomson TV im vorderen Bereich des Raumes, dessen Bild mir aber vor ca. einem Jahr einfach zu klein wurde. So kam der Gedanke an einen richtig großen TV, oder eben das ganze in ein Heimkino umzugestalten. Der Reiz eines Heimkins war dann jedoch größer! Für den Beamer kam der damalige Panasonic Testsieger zum Einsatz und fand seinen Platz an der Decke und gab kurze Zeit später sein Bild auf eine elektrische Deluxx Leinwand ab. Somit konnte ich mir meine Filmchen fortan im Kinoflair anschauen.

Ohne den passenden Sound kam das ganze aber nur halb so gut rüber. Der Yamaha mit seinen unzähligen Soundfeldern, der Möglichkeit vordere Surround-Lautsprecher anschließen zu können, sowie den guten Testergebnissen kam mir hierbei gerade Recht. Nach unzähligen Test in einem Hifistudio vor Ort stand bei den Lautsprechern nur eines fest: B&W! Schließlich schaue ich in meinem Wohnzimmer nicht nur Filme...!

Doch damit nicht genug. Da ein Beamer bekannter Weise auch an einen PC angeschlossen werden kann und dieser oft für PC-Spiele verwendet wird, mussten erneut einige Kabel verlegt werden. Das Bild wird per HDMI Kabel zum Beamer gebracht, der Ton in gewohntem 5.1 zum AV Receiver und die Steuerung des PC per Funk. Fortan bin ich wunschlos glücklich!

Raummaße:
Länge: 5m
Breite: 4.70m,
Decke: Echtholz-Paneele,
Boden: Teppichbelag
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

Gallery Cinema von Klang Galerie
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Fair Trade

    von Stefan Schickedanz (video,6/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Fair Trade
    Am liebsten plant Fairland seine Kinos von einem weißen Blatt aus. In diesem Kellerkino galt es, vorhandene Lautsprecher-Systeme und eine Sa [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Es war einmal in Amerika

    von Stefan Schickedanz (video,8/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Es war einmal in Amerika
    In dieser Episode der schönsten Heimkinos wagten wir den Sprung über den großen Teich. Das Synthesis-Studio beim legendären Boxen-Bauer JBL [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Die unendliche Geschichte

    von Stefan Schickedanz (video,1/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Die unendliche Geschichte
    Dieses Kino zeichnet sich durch zwei Besonderheiten aus: Es fügt sich sehr gut in das Wohnzimmer eines filmbegeisterten Bayern ein und es en [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

High Def, von Christoph
Heimkino-Videoclip - High Def
Play

02:29

ALSTER Cinema, von Emil
Heimkino-Videoclip - ALSTER Cinema
Play

02:07

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40