Eddy’s Digital-Home-Cinema

Eddy’s Digital-Home-Cinema

von Spielwarenmann

Budget: ca. 15.200,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
LCD-Projektoren (16:9) SANYO PLV Z1 (LCD, 964 x 544 Pixel)
Rahmenleinwände (16:9) Deluxx Rahmenleinwand, 250 x 141 cm (16:9)
Rückprojektions-TVs THOMSON 40RW34E (102cm Diagonale, 16:9)
Röhren-TVs (16:9) GRUNDIG GRST70-169TOP
DVD-Player SONY DVP-S 7700
AV-Verstärker YAMAHA DSP-A2 (7-Kanal)
DVD-Player MEDION MD 7457 (Progressive Scan)
Stereo-Receiver YAMAHA TX-492RDS
Stereo-Receiver Sherwood RV - 6010R
Sat-Receiver Nokia d-box (Type DV3)
Videorecorder GRUNDIG 740 (HiFi-Stereo)
Videorecorder Akai VS G 737 (HiFi-Stereo)
Front-/Standlautsprecher quadral TITAN 2(Eigenbau)
Front-/Standlautsprecher mission 700 (Front-Effekt)
Center-Lautsprecher Infinity Reverence
Surroundlautsprecher Bowers & Wilkins DS-6
Back-Center-Lautsprecher CONRAD HR - 6.1 WH
Subwoofer YAMAHA YST SW 60
Subwoofer YAMAHA YST SW 80
HF-Kabel Freitag-Electronic Absorberkabel für Digital 100Hz-TV
Videokabel (RGB) Freitag-Electronic Gold-Scart, 21polig für RGB, doppelt geschirmt (TV zum Verstärke)
Videokabel (RGB) Freitag-Electronic Gold-Scart, 21polig für RGB, doppelt geschirmt (Video zum Verstärke)
Optische Kabel Freitag-Electronic DVD zum Verstärker
Lautsprecherkabel Freitag-Electronic High-Performance 2X2,5 OFC, Silber
Universalfernbedienungen Logitech Harmony 885
Kopfhörer PHILIPS HC 8900 (Wireless Headphone)
AV-Möbel 4Küchenborde mit Stahlrohre (Eigenbaum - it Vogelsand gefüllt), omit keine Resonanzen)
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
EDDY’s - HOME – CINEMA – BARSBÜTTEL

…..wie alles begann
Mein Name ist Eddy und ich bin 63 Jahre alt - Bereits 1971 hatte ich eine echte Quadrophonie-Anlage der Marke Senn-Sound Modell 8218 Ravenna ISE Quad-8 Abspielgerät sowie ein weiteres Gerät für den PKW-Einbau Modell Senn Sound Glasgow 8110. Diese Geräte können nur mit den so genannten Acht – Track Kassetten betrieben werden. Noch Heute besitze ich beide Geräte sowie ca. 20 Stück Acht – Track Kassetten in Quadrophonie. Alles noch voll funktionsfähig.

-1981 kaufte ich den ersten TV mit Stereo-Ton (Nordmende 2401, der mit den Flügeltüren)
-1982 leitete ich den TV-Ton über die Stereo-Anlage mit 4 Lautsprechern – und war überwältigt vom Klang. Und meine Leidenschaft für dynamischen Sound war entfacht.
-1993 kam dann endlich der erste richtige Dolby-Surround-Verstärker mit noch einfachen Boxen. (Sherwood RV-6010R).
-Die Begeisterung war natürlich groß und der Ausbau ging zügig weiter.
-1994 kam dann einer der ersten 70cm 16 : 9 TV dazu. (GRUNDIG GRST70-169TOP)
-1995 wurde der erste Sub-Woofer von Yamaha angeschafft. Endlich was für die Magengrube.
-1997 wurde nochmals stark aufgerüstet: 2 Hauptboxen von Quadral-TITAN (Nachbau) sowie neue Rear-Boxen von B&W und eine weitere Steigerung: Ein zweiter Sub-Woofer von Yamaha.
-1998 wurde die alte Centerbox gegen eine von INFINITY Modell Reverence ausgetauscht.
-Zwischendurch kamen auch noch 2 Videorecorder dazu Grundig sowie Akai.
Das war schon Heimkino Barsbüttel e.V.
Aber nicht lange genug.
-1999 wurde der Traum – Cinema Verstärker von Yamaha DSP – A2 angeschafft. Gleichzeitig kamen noch 2 Effektboxen von MISSION 700, für die bei Yamaha zusätzlichen Klangerweiterungen im vorderen Bereich, hinzu
-Zum großen Klang gehört aber auch das große Bild. Also wurde ein Rückpro-TV, Marke Thomson mit 102 cm Diagonale im 16:9 Format angeschafft.
-2000, doch war groß recht schnell nicht groß genug. Also musste ein Beamer her.
Nach längerer Suche entschied ich mich für den in Europa meistverkauften SONY VPL-CS 1
Dazu kam als Tüpfelchen auf dem i der High-End-DVD-Player SONY DVP-S 7700.
Eine passende Leinwand wurde im Eigenbau erstellt. Auch gesellte sich noch die d-Box für Premiere dazu.
-Inzwischen wurden alle Kabelverbindungen mit hochwertigen Kabeln der Marke FREITAG-ELECTRONIC ausgewechselt.
-Um alle Komponenten optimal unterzubringen, wurde ein Rack, Marke Eigenbau erstellt.
-2002 wurde der nagelneue Beamer der Marke SANYO PLV-Z 1 angeschafft. Ein Überflieger in dieser Preisklasse. Ein Beamer der Maßstäbe im Heimkino setzt.
Und endlich die richtige Rahmen-Leinwand war da: 240X144 cm, 16: 9, Gen-Faktor 1,2, Halbmatt und als Klu mit selbstgebauter Maskierung für alle Formate.
Und endlich auch ein Rear-Center HR-6.1 WH kam zum Einsatz. (in Verbindung mit dem alten Sherwood – Verstärker) Jetzt endlich wie im Großkino Raumklang – rundum.
Insgesamt kommen 24 Lautsprecher zum Einsatz.

Auch wurde in der Zwischenzeit der Raum neu gestaltet: neue Holzdecke, blauer Teppichboden, neue Bestuhlung, neue Poster, ca. 200 DVD - Sammlung, ca. 1000 Video-Aufnahmen, Dekoration usw.
Und als etwas ganz besonderes besitze ich im Original die erste als PAL 1996 erschienende DVD 12 Monkeys sowie für die Quadrophonic-Cassette Johnny Chash Life at San Quentin aus dem Jahre 1969,

Natürlich geht der weitere Ausbau zügig weiter. Aber, noch warte ich auf die wirkliche Digital-Technik. HDTV, aber in höchster Auflösung. Digitale Verbindungen in alle Richtungen. Und endlich auf den passenden Empfänger sowie auf die entsprechenden Sendungen für HDTV.
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

RedBox-Cinema von Fairland Studio
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Bat Company

    von Stefan Schickedanz (video,10/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Bat Company
    Im Vorraum empfängt Batman die Gäste von Ralph’s 12.5 Kino Lounge, im Heimkino selbst leistet eine Puppe von Catwoman Gesellschaft. Auf knap [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Zimmer mit Aussicht

    von Stefan Schickedanz (video,9/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Zimmer mit Aussicht
    Muss es immer 5-Punkt-Irgendwas sein? Der Besitzer dieses schönen, bodenständigen Wohnzimmerkinos setzt auf doppeltes Stereo, denn er hört a [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Brit for fun

    von Stefan Schickedanz (video,3/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Brit for fun
    Schon in der Grundschule begeisterte sich der Besitzer dieses Kinos für Filme, nachdem er selbst als Schauspieler in einem TV-Beitrag mitmac [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40

Heimkino-Videoclip - Studio D.I.Y. - Teil IV
Play

02:13

High Def, von Christoph
Heimkino-Videoclip - High Def
Play

02:29