Small Cinema Dream

Small Cinema Dream

von Steve6n2

Budget: ca. 5.500,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
Rückprojektions-TVs THOMSON 44DLW616 (112cm sichtbar, 16:9, Auflösung: 1280x720)
AV-Receiver DENON AVR-2805
DVD-Player DENON DVD-1920
Sat-Receiver HUMAX PR-HD1000
Front-/Standlautsprecher CANTON LE 190, 2x
Center-Lautsprecher CANTON LE 150 CM
Surroundlautsprecher CANTON LE 130, 2x
Back-Center-Lautsprecher CANTON LE 110, 2x
Heimkino-Ausstattung Microsoft XBOX Konsole (XBOX)
Heimkino-Ausstattung Microsoft XBOX 360 Konsole (XBOX)
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Hier noch ein paar Details zur Entstehungsgeschichte meines Heimkinos:
Der Einstieg in das Thema Heimkino war für mich, als ich das erste mal in den Ferien einen Ferialjob hatte und dadurch natürlich auch mehr Geld als sonst zur Verfügung hatte. Ich kaufte mir einen Sony Receiver der QS Serie(Sony STR-DB870) und ein 5.1 Kompaktboxen Set ebenfalls von Sony! Und mit dieser Investition hatte mich auch schon der Heimkinovirus gepackt.

2 Jahre später zu Weihnachten mussten die Frontlautsprecher und die Centerbox, den Canton LE 190 und der Canton 105CM weichen, da die kleinen Sony nicht sehr Pegelfest waren! Doch mit den neuen Boxen kam dann auch schon das nächste Problem, der Sony Receiver hatte für die Canton Standlautsprecher zu wenig Dampf und so wurde ein Jahr später wieder zu Weihnachten der Denon AVR-2805 und die restlichen Boxen der LE Serie gekauft(LE 130, LE110 und der Subwoofer Canton AS 60).

Wieder ein knappes Jahr später musste dann auch der 55cm Röhrenfernseher einem größeren weichen, ich entschied mich für einen 44" DLP Rückprojektor, da für einen Beamer mein Zimmer meiner Meinung nach etwas zu klein ist und weil es mit den Holzfensterläden auch nicht komplett abgedunkelt werden kann! Die Größe des Zimmers ist leider auch bei der Positionierung der Boxen ein kleines Problem, da die Center-Back und die Surround-Boxen zu knapp zueinander stehen, aber das lässt sich, ohne das Wände fallen leider nicht ändern! Aber die 7.1 Variante klingt meiner Meinung nach besser als die 5.1 Variante, die ich auch getestet habe und so wird auch die nicht ganz ideale 7.1er auch in Zukunft bleiben!

Der letzte Kauf für mein Heimkino war der „Humax PR-HD1000“ HDTV - Satreceiver, der rechtzeitig zum Championsleage Finale und zur WM kam!
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

New Blueline Cinema von Wolfgang
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Panic Room

    Vier Bässe für ein Halleluja

    von Cai Brockmann (heimkinomarkt.de)

    Heimkino-Reportage - Vier Bässe für ein Halleluja
    Wie bitte? Dauerregen? Ein paar Kühe grasen auf den steilen Hügeln der Schwäbischen Alb und tun so, als würden sie überhaupt nichts anderes [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Einstweilige Vorführung

    von Stefan Schickedanz (video,9/14), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Einstweilige Vorführung
    Was macht ein Kinonarr, wenn er von einem Haus mit eigenem „Kinosaal“ in eine überschaubare Eigentumswohnung zieht? Er verständigt sich mit [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Spitze des Eisbergs

    von Stefan Schickedanz (video,11/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Spitze des Eisbergs
    Was macht ein Kapitän an Land? Ganz einfach: Er tauscht Seefahrt gegen Sehvergnügen und lauscht Dolby Atmos, untermalt von einem 4K-Bild. Kl [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Heimkino-Videoclip - Studio D.I.Y. - Teil IV
Play

02:13

ALSTER Cinema, von Emil
Heimkino-Videoclip - ALSTER Cinema
Play

02:07

ATLANTIS Cinema, von Thomas+Michi
Heimkino-Videoclip - ATLANTIS Cinema
Play

03:19