Sharp HomeCinema (IFA 2006)

Sharp HomeCinema (IFA 2006)

von Sharp

Budget: ca. 25.500,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
DLP-Projektoren (16:9) SHARP XV-Z21000 (16:9 DLP-Projektor; 1.920x1.080 Bildpunkte - Full HD)
DLP-Projektoren (16:9) SHARP XV-Z3000 (16:9 DLP-Projektor; 1280 x 768 Bildpunkte - WXGA)
Rahmenleinwände (16:9) dnp Supernova Rahmenleinwand 2,50m x 1,40m (Format 16:9), Gain: 2,0
Front-/Standlautsprecher ELAC FS 609 X-PI (Linie 600), 2x
Center-Lautsprecher ELAC CC 601 X-JET (Linie 600)
Surroundlautsprecher ELAC FS 609 X-PI (Linie 600), 2x
Subwoofer ELAC SUB 2060 ESP, 2x
Kinostühle 22 original Kino-Klapp-Sessel (aus ehem. Kino)
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Full-HD Projektor von SHARP - Mit dem XV-Z21000 präsentiert Sharp sein neues Flaggschiff unter den digitalen Video-Projektoren
Der High-End Full-HD DLP-Projektor bringt eine Auflösung von 1.920 mal 1.080 Bildpunkten mit einem Kontrastverhältnis von bis zu 12.000:1 auf die Projektionsfläche. Erstmals setzt Sharp bei seinem High-End-Projektor auf eine motorbetriebene Iris mit einer dreistufigen, mechanischen Blendeneinstellung. Per Fernbedienung kann vom Sofa aus durch Schließen oder Öffnen der Blende das genau passende Verhältnis von Lichtstärke und Kontrast eingestellt werden. Ganz auf die Darstellung hochauflösender Bilder sind auch die Anschlüsse des neuen Sharp Spitzenmodells ausgerichtet: Mit zwei HDMI-Schnittstellen, einem DVI-I- sowie einem analogen Komponenteneingang bietet der XV-Z21000 diverse Möglichkeiten zum Anschluss von HD-Bildquellen, die sich in 1.080p, 1.080i oder 720p darstellen lassen. Hinzu kommen weitere analoge Schnittstellen wie zum Beispiel S-Video für die Darstellung von PAL/SECAM- oder NTSC-Signalen. Das hochwertige, in sieben Segmente unterteilte dreifarbige Farbrad arbeitet mit fünffacher Geschwindigkeit und liefert im Zusammenspiel mit dem 0,95 Zoll DLP-Chip von Texas Instruments flimmerfreie und brillante Bilder in natürlichen Farben. Da das Farbempfinden jedoch sehr subjektiv ist, bietet das integrierte Colour Management System jedem Heimkino-Fan die Möglichkeit, die Farben des Bildes bis ins kleinste Detail nach seinen persönlichen Präferenzen selbst einzustellen. Das Objektiv ist mit einem vertikalen Lens Shift ausgestattet, um den Projektionswinkel bei Deckeninstallation zu optimieren. Das gesamte optische System ist gegen das Eindringen von Rauch und Staub versiegelt. Dies gewährleistet eine längere Laufzeit und einen geringen Wartungsaufwand des 9,4 Kilogramm schweren Projektors. Und auch die Projektionslampe garantiert lang anhaltenden Kino-Genuss bis zu 3.000 Stunden im Low Power Mode.

Heimkinogenuß dem High-Definition DLP-Projektor XV-Z3000 von Sharp
High Definition ist für den neuen DLP-Projektor XV-Z3000 von Sharp mehr als nur ein Wort: HD-ready zertifiziert sorgt er für eine beeindruckende Detailgenauigkeit im Kinoformat 16:9. Dank des integrierten DLP-Chips von Texas Instruments produziert der XV-Z3000 gestochen scharfe Bilder in einer Auflösung von 1.280 mal 768 Bildpunkten. Dabei sorgt das sagenhafte Kontrastverhältnis von 6.500:1 für leuchtende Farben, ein sattes Schwarz und beeindruckend lebensechte Bilder. Auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gibt der elegante High-Definition-Projektor nicht auf: Maximal 1.200 ANSI Lumen Lichtstrom sorgen für beste Bilder und damit gute Unterhaltung. Die HDMI-Schnittstelle mit HDCP-Unterstützung des XV-Z3000 gewährleistet die volldigitale Übertragung der Videodaten – komplexe Bildinhalte und schnelle Bewegungsabläufe werden detailgetreu wiedergegeben. Dank der vielfältigen Anschlüsse wird der Heimkinoprojektor zum zentralen Element des Home Entertainments. Denn neben Videofilmen zeigt er seine Stärken auch beim Anschluss einer Spiele-Konsole sowie eines PCs oder MACs für Internetanwendungen und Datenprojektion. In der Bedienung setzt Sharp neue Maßstäbe: Ein ausgefeiltes Colour Management System ermöglicht eine exakte Farbsteuerung nach persönlichen Präferenzen. Die Anpassung von RGB- und CMYK-Farben, eine digitale Farbkorrektur, ein Weißabgleich und die Gammakorrektur sorgen für eine perfekte Farbdarstellung. Auch die Wahl des Standortes bereitet dem neuen Besitzer wenig Kopfzerbrechen, denn aufgrund seiner digitalen Keystone-Korrektur muss er nicht exakt rechtwinklig zur Projektionsfläche aufgestellt werden. Die zusätzliche Overscan-Einstellung ermöglicht die individuelle Optimierung des Bildausschnitts. Auch das Control Panel am Gerät und die Fernbedienung sind leicht und intuitiv zu bedienen. Phosphoreszierende Tasten führen auch in abgedunkelter Umgebung sicher durch das intuitiv gestaltete Menü. Und selbst in verräucherter Party-Atmosphäre funktioniert der XV-Z3000 präzise und zuverlässig, denn sein abgekapseltes optisches System schützt das Herz des Projektors vor dem Eindringen von Staub und Rauch.

© by Sharp

Hier gehts zu den anderen Sharp Messe-Demokinos HIER
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

Overlook Cinema von Dominik
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • HOLLYWOOD at home

    Die Terminatrix und der Trimmdichpfad

    von Cai Brockmann (heimkinomarkt.de)

    Heimkino-Reportage - Die Terminatrix und der Trimmdichpfad
    Gut ausgebaute Straßen schnüren in entspanntem Rhythmus über sanfte Wiesenhügel hinweg, durch malerisch breite Täler hindurch, an saftigen M [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Germain Engineering

    von Stefan Schickedanz (video,11/17), Bilder: heimkinomarkt.de, Denon, Nubert

    Heimkino-Reportage - Germain Engineering
    In der Nähe der Luxemburger Grenze plante ein Mann namens Germain sein Traumkino und anschließend das Haus darum herum. Auf Facebook ließ er [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Der Profi-Cineast

    von Stefan Schickedanz (video,10/14), Bilder: heimkinomarkt.de, Andreas Ortner

    Heimkino-Reportage - Der Profi-Cineast
    Im Red-Rooster-Kino von Peter Maffay wird hart gearbeitet. Nachdem wir einen Einblick bekamen, was dieser Mann alles macht, glauben wir ihm [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Salino Kino, von Jost
Heimkino-Videoclip - Salino Kino
Play

05:05

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40

ALSTER Cinema, von Emil
Heimkino-Videoclip - ALSTER Cinema
Play

02:07