Heimkino TRW

Heimkino TRW

von Thomas

Budget: ca. 8.400,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
Plasma-Bildschirme (16:9) Panasonic TH-50PHD8EK 50" (127cm) Plasma Bildschirm, 1.366x768 Pixel (WXGA)
AV-Receiver DENON AVR-3806
DVD-Player DENON DVD-2910 (DVD/CD/SACD-Spieler)
Front-/Standlautsprecher nubert nuLine 80, 2x
Center-Lautsprecher nubert nuLine CS-150
Surroundlautsprecher nubert nuLine DS-50, 2x
Subwoofer nubert nuLine AW-560
HDMI-Kabel hama
Chinchkabel nubert nuCable Audio 8 (Rear, Center und Sub)
Chinchkabel nubert nuCable Y-Sub 8 (Subwooferkabel)
Lautsprecherkabel nubert nuCable LS Silverline (2x4mm^2)
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Hier noch einige Details zu meinem Heimkino
Das Heimkino ist in mein Wohnzimmer integriert, Surround-Verstärker und Multi-Spieler haben die normale Stereo-Anlage ersetzt, für den Bildschirm mußte ich Platz in der Bücherwand schaffen. Dem Wohnumfeld ist es geschuldet, daß die Lautsprecher nicht zu wuchtig sein sollten, ich denke, daß ich da eine gute Wahl getroffen habe.

Front- und Surround-Boxen bilden ein Rechteck von etwa 3 x 4m "quer" zum Raum. Center und Surround-Boxen sind ziemlich genau auf Ohrhöhe und stehen jeweils auf stabil an der Wand verschraubten Plattformen.

Der Plasma-Bildschirm ist ein reines Display, also ohne Fernseh-Funktion, da ich meinen Fernseher schon vor Jahren abgeschafft habe und mir hier nicht wieder einen durch die Hintertür in die Wohnung holen wollte, die Auswahl von zur Zeit etwa 400 DVDs bietet genug Möglichkeiten zur Programmgestaltung.

Solche Displays kann man über Händler von Präsentationstechnik beziehen. Das Panel selbst war/ist meines Wissen das gleiche, das in den Panasonic Viera-Fernsehern Verwendung fand/findet.

Der Bildschirm ist relativ hoch mit einer selbst konstruierten Wandhalterung angebracht, ich habe etwa 10° Neigungswinkel vorgesehen, damit man an der idealen Sitzposition ziemlich genau senkrecht auf die Bildschirmfläche schaut. Die Wand hinter dem Bildschirm habe ich mittelgrau gestrichen, was zum einen die Linien der Bücherwand fortsetzt, aber auch den Kontrast Bildschirm/Wand vermindert und überhaupt dazu beiträgt, daß der Bildschirm das Wohnzimmer nicht allzusehr dominiert.

Die Geräte sind mit HDMI verkabelt, dummerweise mußte ich für die SACD-Wiedergabe doch noch zusätzlich einige Analogkabel einsetzen.

Wie man sieht, habe ich keinen großen Wert auf das "Verstecken" der Kabel gelegt, nur für die Verbindung zu den hinteren Lautsprechern habe ich eine transparente Kabelbrücke als Tritt- und Stolperschutz eingesetzt.

Das Zimmer kann bei Bedarf mit lichtundurchlässigen Vorhängen ausreichend abgedunkelt werden.

Ich habe die komplette Anlage im Januar 2006 gekauft und bin jetzt (September 2007) nach wie vor sehr zufrieden. Mein schon immer gehegter Traum, Filme nach Wahl in ausreichender Qualität zu Hause sehen zu können, ist in Erfüllung gegangen.

Neueste Errungenschaft sind die drei Originalsitze, die ich bei der Auflösung eines nahegelegenen Kinos erwerben konnte, und die jetzt natürlich recht prominent im Raum stehen, aber wenn nötig beiseite geschoben werden können.
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • African Cinema

    Diesseits von Afrika

    von Cai Brockmann (IMAGE Home Entertainment)

    Heimkino-Reportage - Diesseits von Afrika
    Nicht alle Menschen, die in einer schönen Weinregion leben, sind Winzer oder Weinhändler. Manche sollen sogar, so wird hinter vorgehaltener [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Es war einmal in Amerika

    von Stefan Schickedanz (video,8/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Es war einmal in Amerika
    In dieser Episode der schönsten Heimkinos wagten wir den Sprung über den großen Teich. Das Synthesis-Studio beim legendären Boxen-Bauer JBL [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Vienna Calling

    von Stefan Schickedanz (video,2/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Vienna Calling
    Für dieses Kino lohnt es sich, über den Tellerrand zu schauen und an der Donau ein blaues Wunder in Sachen 3D-Bild und -Ton zu erleben. Das [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Portable Cinema, von Marcus
Heimkino-Videoclip - Portable Cinema
Play

04:12

Heimkino-Videoclip - Integrated Livingroom Cinema
Play

02:36

Resident Evil Cinema, von Torsten
Heimkino-Videoclip - Resident Evil Cinema
Play

02:46