Nugoosebumps Cinema

Nugoosebumps Cinema

von Hans Jürgen

Budget: ca. 25.000.- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
DLP-Projektoren (16:9) SHARP Z12000 (16:9 DLP-Projektor; 1.280x720 Bildpunkte)
Rolloleinwände (4:3) Deluxx Elegance BBplus 3,05m x 2,29m
AV-Receiver Pioneer VSA-AX10i
DVD-Player Pioneer DV-868AVi
Sat-Receiver TOPFIELD TF5000PVR
Netzfilter Dillenhöfer Sound Systems
LCD-Bildschirme (4:3) PHILIPS 36’ Pixel plus
Front-/Standlautsprecher nubert nuLine 100, 2x
Center-Lautsprecher nubert nuLine CS-40
Surroundlautsprecher nubert nuLine DS-50, 4x
Subwoofer nubert nuLine AW-1000, 2x
Kabel OEHLBACH (Bildkabel)
Lautsprecherkabel in-akustik 60m Black&White 1002
Netzleisten HMS
Filmmaterial Warner Home Video © "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" ©
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Hier die Entstehungsgeschichte meines "Nugoosebumps-Cinemas"
Angefangen hat alles in den 70gern wo ich mein Konfirmation´s Geld in ein Regie 510 von Braun ein PS500 von Braun und zwei LE 900 von Canton verwandelt habe. Mit 14 Jahren war ich mit der Anlage damals der Sound König in der Strasse.

Oben wackelten die Wände und unten wurden Brötchen gebacken meine Eltern hatten damals eine Bäckerei in Schwarzenbek. Der nächste schritt war, noch zwei LE900 von mein Bruder dazu weil er sich Bose 901 kaufte, so was spricht sich in so einer kleinen Stadt wie Schwarzenbek rum und man lernte neue Freunde kennen. Dann kam Peter ins Spiel der anfing mit Hifi Geräten zu handeln, er nahm Braun und Canton in Zahlung und es wurde umgestellt auf Hitachi Vor und Endstufe mit Bose 901. Es vergingen einige Jahre das Berufsleben fing an man verdiente das erste Geld, essen war nicht so wichtig wir hatten ja eine Bäckerei, es mussten mal wieder andere Lautsprecher her! Und es kamen Riesige L220 von JBL sie waren 152 cm hoch und 50cm breit. Die Post ging ab in meinen 25qm Zimmer und die gesamte Strasse musste leiden. Internationale Funkausstellung Berlin in den 80gern da musste ich hin und gucken was es so neues gibt, ich verliebte mich nicht in eine Frau sondern in eine Vor und Endstufe PA7E undCA7E von Nakamichi . Meine Freunde gingen zur Bank um ihre Autos zu finanzieren und ich holte mir 12000 DM und zahlte drei Jahre für den besten Sound der mir über 20 Jahre irre viel Spaß gebracht hat. 1990 wurde ich Vater und die Jahre flogen nur so an mir vorbei und es gab plötzlich ein neues Medium D V D unglaubliches Bild und Ton, man sprach plötzlich von Dolby Digital 5.1 ich war beeindruckt und informierte mich wie ich meine Anlage wohl aufrüsten könnte. Eines Tages sagte mein Arbeitskollege Ulli ich müsste in mal besuchen er hätte sich ein Ausstellungsstück im Mediamarkt für 1000 DM gekauft, ich nichts wie hin und er hatte einen Riesigen Vidioprojektor von Sharp gekauft ich war beeindruckt. Wie das Leben so spielt sagte Ulli eines Tages in der Mittagspause zu mir er braucht dringend Geld, am Tag darauf in der pause legte ich 800DM auf den Tisch und sagte:

Du Geld ich Projektor. Das war der Tag wo ich das erste mal ernsthaft über das Wort Heimkino nachgedacht habe, es sind ungefähr 6Jahre vergangen und ich habe zirka 25000€ und unzählige Stunden Arbeit 200 Meter Kabel und schlaflose Nächte gehabt. Das Ergebnis der letzten Jahre haut Jeden vom Sofa wenn die Lawine von XXX mit 120db durch den Raum bügelt und alle die Köpfe einziehen und mit einem breitem grinsen im Gesicht den Mund nicht mehr zu kriegen!

Es ist kein reines Heimkino wir sprechen von einem Multifunktionsraum wo man die technischen dinge des Lebens genießen kann (Net Film Musik Fernsehen Relaxen Schlafen) und das auf ~ 30 qm.
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

Overlook Cinema von Dominik
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Studio D.I.Y.

    Götterdämmerung unterm Dach

    von Cai Brockmann (heimkinomarkt.de)

    Heimkino-Reportage - Götterdämmerung unterm Dach
    Der schnittige Sportwagen ist längst eingetauscht. Gegen eine bequemere, höhere Limousine. Denn dieses Ein- und Aussteigen auf Dackelhöhe – [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Tolles Finish

    von Stefan Schickedanz (video,10/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Tolles Finish
    Europa wächst zusammen. Wie anders wäre es zu erklären, dass ein Münchner nach Finnland auswandert und sich von einem bayerischen Unternehme [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Es war einmal in Amerika

    von Stefan Schickedanz (video,8/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Es war einmal in Amerika
    In dieser Episode der schönsten Heimkinos wagten wir den Sprung über den großen Teich. Das Synthesis-Studio beim legendären Boxen-Bauer JBL [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

High Def, von Christoph
Heimkino-Videoclip - High Def
Play

02:29

Blue Zone, von Bernhard
Heimkino-Videoclip - Blue Zone
Play

04:12

ALSTER Cinema, von Emil
Heimkino-Videoclip - ALSTER Cinema
Play

02:07