JBL Digital Lounge HomeCinema (IFA 2008)

JBL Digital Lounge HomeCinema (IFA 2008)

von harman/kardon

Budget: keine Angabe

Heimkino weiterempfehlen

Panorama-Bilder

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
LCD-TVs (16:9) harman/kardon HT 46HD (46" FullHD 1.920x1.080 aus Digital Longe)
AV-Receiver harman/kardon AVR 755
Mediacenter harman/kardon DMC 1000
Front-/Standlautsprecher JBL LS 80, 2x
Center-Lautsprecher JBL LS Center
Surroundlautsprecher JBL LS 60, 2x
Subwoofer JBL LS 120P
Kabel OEHLBACH
AV-Möbel SPECTRAL Audio Möbel CATENA
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
LS-Serie von JBL repräsentiert den Stand neuester Lautsprechertechnik
Bei der neuen LS-Serie handelt es sich um eine kompromisslose High-End Heimkino- und Stereolautsprecher-Linie, die sich durch ihre außergewöhnliche Klangqualität und raffinierte Ingenieurskunst auszeichnet. Der 3,5-Wege-Standlautsprecher LS80 verfügt über zwei 8 Zoll-Tieftöner (200 mm), einer Druckkammer mit patentiertem Bi-Radial-Horn und einem Super-Hochtöner mit exakt ausgerichteter Schallführung. Das Resultat ist ein reichhaltiger, voller und ausgesprochen natürlicher Klang mit exakt definierte, räumlicher Abbildung. Zusätzlich beeindruckt die LS-Serie durch ihren eleganten und veredelten Auftritt. Die wunderschöne, polierte Hochglanzebenholz-Verkleidung ist in aufwändiger Form handgefertigt und zeigt durch ihr edles Mahagoni-Finish eine außergewöhnliche Eleganz. Die LS-Serie schließt sich damit der Tradition und Produktphilosophie der legendären JBL K2 sowie der Project Array™-Serie und dem Referenzlautsprecher Project Everest DD66000 an.

Exklusive JBL® Technologien für akustische Präzision und musikalischen Realismus
JBLs LS-Serie besteht aus fünf Modellen - den kompakten Regallautsprechern LS40, den Standlautsprechern LS60 und LS80, dem zugehörigen Center-Speaker LS CENTER und dem 400 Watt starken Aktiv-Subwoofer LS120P mit 300mm messender Bassmembran. Die LS-Serie verbindet fortschrittliche JBL-Druckkammern mit dynamischen Treibern. Die besten akustischen Eigenschaften beider Systemphilosophien werden somit vereint. Die LS-Linie ragt in allen akustischen belangen heraus: Mit ihrer natürlichen Stimmenwiedergabe, ihrer ausgewogenen Klangbalance und der präzisen räumlichen Abbildung, wird ein ungewohnt realistischer Klangeindruck erzeugt . Ob Performances aus großen Konzerthallen oder Filmmusik, ob grazilste klangliche Details wie flüsterleise Dialoge – diese Lautsprecher meistern jede musikalische Herausforderung mit Souveränität und Stärke. Die Modelle LS40, LS60, LS80 und LS CENTER besitzen je einen 176ND Hochtöner mit einem 50-mm-Druckkammertreiber aus reinem Titan und einer speziell geformten Diamantprägung. Die Membran ist extrem starr, zugleich aber leichtgewichtig, um so diesen ungewöhnlich hohen Reinheitsgrad und Detailreichtum zu erreichen. Der leistungsstarke Neodyn-Eisen-Boron-Magnet und die leichte Aluminium-Schwingspule ermöglichen extreme Belastungen und gewähren -selbst über alle Lautstärkepegel hinweg- nur minimale, unhörbare Verzerrungen. Der 176ND-Treiber ist an einem Bi-Radial-Horn befestigt, das aus verdichtetem, akustisch trägem Verbundmaterial gefertigt ist und so unerwünschte Klangverfärbung vorbeugt. Das Horn ist derart geformt, dass es innere Diffraktionen minimiert, für eine optimale Verteilung in den horizontalen und vertikalen Ebenen sorgt und damit einen gleichmäßigen und neutralen Frequenzverlauf sicherstellt.

Der O15M-Superhochtöner aus der LS-Serie ist aus einer 19 mm-Polysterfolienmembran gefertigt, die hinter einer ringförmigen Abstrahlöffnung sitzt und damit ein außergewöhnlich gutes Abstrahlverhalten, als auch hohe Stabilität und ein verbessertes Leistungsverhalten aufweist. Die einzigartige Formgebung verhilft zu einem Maximum an akustischer Reinheit und einem Frequenzgang bis 40 kHz. Der 015M ist an eine Schallführung gekoppelt, die an die Streuungskennwerte des ND176-Treibers an der Frequenzweiche angepasst ist. Das sichert eine konstante Richtwirkung über das ganze Frequenzspektrum und verhilft so zu einer korrekten Abbildung von Multikanal- und Stereo-Quellen.

Alle Tieftöner der LS-Serie verwenden eine Cellulosefaser-Membran, der die akustische Neutralität bewahrt während er gleichzeitig interne Resonanzen minimiert und so für ausdrucksstarke und kräftige Bässe sorgt. Darüber hinaus kommen die Basschassis in den Genuß einer ganzen Reihe von Veredelungen. Darunter beispielsweise der solide Aluminiumgusskorb und die überdimensionierte Schwingspule mit einer Kapton-Formung, die für die präzise Arbeit der Treiber und eine effiziente Wärmeableitung, sogar unter extremen Bedingungen, verantwortlich ist.

Desweiteren beherbergen die Frequenzweichen der Modelle LS60 und LS80 ein einzigartiges 3 ½-Wege Netzwerk, das geschaffen wurde, um die Tieftöner zeitgleich für verschiedene Frequenzbereiche arbeiten zu lassen. Dies führt zu weicheren Übergängen und ist Garant für ein homogenes Klangbild. Die dadurch erfolgte Optimierung der Abstrahlcharakteristik erlaubt Flexibilität bei der Aufstellung und der Hörposition.

Die Lautsprecher der LS-Serie werden ausschließlich aus edelsten Materialien gefertigt. Sowohl die verbauten Komponenten als auch das dickwandige und stark versteifte Gehäuse minimieren gefürchtete Resonanzen. Auch das nicht parallel konstruierte Gehäuse bietet akustische Vorteile. Alle Lautsprecher besitzen doppelte Anschlussklemmen und ermöglichen damit Bi-Wiring oder Bi-Amping Konstellationen.

Harman Kardon® DMC 1000 - Musik-, Video- und Bilddaten zentral Speichern und wiedergeben
MP3-Player, Handy, USB-Stick – überall verteilen sich Musikdateien, Videos oder Bilder. Der neue Festplatten-Mediaserver von Harman Kardon, das DMC 1000 Digital Media Center, hat auf seiner 250 GB großen Festplatte Platz für über 60.000 Songs in fast jedem Format – und spielt diese in bis zu vier verschiedenen Hörzonen gleichzeitig und unabhängig voneinander ab. Das und eine Reihe von weiteren umfangreichen Funktionen macht das DMC 1000 zum zentralen Mediaserver für ambitionierte Musikliebhaber.

DMC 1000: Innovative Features, die das Home Entertainment ausreizen
Mit dem DMC 1000 erleben Sie bisher nie gekannte Flexibilität. Wird eine CD das erste Mal in das Laufwerk eingelegt, werden ihre Inhalte schon während der Wiedergabe automatisch in der Musikbibliothek auf der 250-GB-Festplatte gespeichert. Alle auf der Festplatte gespeicherten Inhalte können dann wieder auf mobile Speichermedien, wie Compact-Flash-Karte, Memory Stick, CF, xD, SD, miniSD (Adapter erforderlich) und MMC Memory Card oder USB-Sticks übertragen und in entsprechenden Playern, im Auto, vom Handy etc. wiedergegeben werden.

Über 60.000 Songs haben Platz auf der Festplatte des DMC 1000 – inklusive Track-Infos und Albumcover (zum Herunterladen dieser Infos ist ein leistungsfähiger Internetanschluss erforderlich). Das DMC 1000 gibt außerdem Audio- und Bilddateien direkt von mobilen Speichermedien (z. B. Compact-Flash-Karte, SD, MMC oder Memory Stick) wieder, ohne dass diese erst den Umweg über die Festplatte nehmen müssen. Selbst Mini- und Mikrokarten, die beispielsweise in Handys zum Einsatz kommen, werden mithilfe der entsprechenden, mit den Karten mitgelieferten Adaptern, gelesen. So lassen sich endlich alle Dateien zentral verwalten, speichern, neu zusammenstellen – und nicht zuletzt anhören und betrachten. Auch das Brennen von Daten auf CD-R/RW ist möglich.

Mittels der von Harman Kardon entwickelten Docking Station The Bridge* (nicht im Lieferumfang enthalten) lassen sich auch die dockingfähigen iPod**-Modelle einfach und umkompliziert mit dem DMC 1000 verbinden und steuern.

Die Möglichkeit, bis zu 4 Audiostreams gleichzeitig und unabhängig voneinander in bis zu vier Hörzonen wiederzugeben, erweitert das Einsatzgebiet des DMC 1000 nochmals. Bei Verwendung kompatibler Kontrollpanels in den einzelnen Hörzonen – beispielsweise von Crestron, AMX oder anderen Herstellern – werden auf dem Paneldisplay zusätzlich Trackinfos und Albumcover angezeigt.

© by harman
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

Gallery Cinema von Klang Galerie
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Park & Hide

    von Stefan Schickedanz (video,8/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Park & Hide
    Normalerweise beherbergt eine Garage Fortbewegungsmittel aller Art. Doch das Garage-MAXX by Fairland setzt auf bewegte Bilder und bewegende [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Wand aufs Hertz

    von Stefan Schickedanz (video,7/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Wand aufs Hertz
    Man kann sein Heimkino in den Keller verbannen oder sein Wohnzimmer mit Boxen und Elektronik überfluten. Wer wie hier den zweiten Weg wählt, [...] mehr
  • African Cinema

    Diesseits von Afrika

    von Cai Brockmann (IMAGE Home Entertainment)

    Heimkino-Reportage - Diesseits von Afrika
    Nicht alle Menschen, die in einer schönen Weinregion leben, sind Winzer oder Weinhändler. Manche sollen sogar, so wird hinter vorgehaltener [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

High Def, von Christoph
Heimkino-Videoclip - High Def
Play

02:29

ALSTER Cinema, von Emil
Heimkino-Videoclip - ALSTER Cinema
Play

02:07

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40