Schaubude 2 ½

Schaubude 2 ½

von Martin

Budget: ca. 1.600,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
LCD-TVs (16:9) PHILIPS 7253D (32" HDready LCD TV, 1.366x768 Bildpunkte)
Blu-ray Player SONY PLAYSTATION 3
AV-Receiver harman/kardon AVR 2000
Lautsprechersets/-systeme Teufel Theater 1 (schwarz)
Lautsprecherkabel Teufel 2,5qmm
Decken-/Wandhalterungen VARO Lautsprecherhalter
Decken-/Wandhalterungen Center Halterung (Eigenbau)
Universalfernbedienungen SONY RM-AV3100
Heimkino-Ausstattung ONE FOR ALL SV 9340 (DVB-T Bilderrahmenantenne)
AV-Möbel IKEA MARKÖR /Fichte
AV-Möbel DVD Regal (Eigenbau)
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Hier noch eine kleine Beschreibungung zu meiner "Schaubude 2 ½"
Beim Surfen im Internet entdeckte ich im Oktober 2005 durch Zufall die Seite heimkinomarkt.de. Da ich schon jahrelang HiFi und Film begeistert war, fand ich grossen Gefallen an den verbauten Lautsprechern und Geräten. Doch erst der Aspekt endlich eine Sache gefunden zu haben, bei der ich meine handwerklichen und technischen Interessen verbinden konnte, ließ mich dem Hobby Heimkino verfallen.

In den nächsten 2 Jahren las ich mich in die Thematik Heimkino ein. Ich besuchte weitere Internetseiten, kaufte regelmäßig Zeitschriften und plante im Gedanken mein eigenes Kino. Zuhause musste aber erstmal ein neuer Fernseher her. Meinen alten Röhrenfernseher bezeichneten meine Freunde schon liebevoll als Toaster:)

Also verbrachte ich fort an jede freie Minute in Elektromärkten, bei Freunden und im Internet. Nachdem ich dann letztendlich dutzende Fernseher gesehen und alleine vier installiert hatte, fiel meine Wahl auf einen 32“ LCD von Philips. Kurz und Knapp, das Bild zu dem Preis überzeugte mich auf der ganzen Linie (außerdem blieb so ein wenig Geld für den zukünftigen Beamer übrig).

Doch wer gut sehen kann, will auch klanglich was geboten bekommen. Mein selbst gebauter 3-Wege Lautsprecher und der alte Yamaha Receiver, welcher leider nur ProLogic tauglich war, mussten einem Haman/Kardon Receiver und einem Canton 5.1 Lautsprecherset von meinem Vater weichen. Der Receiver war sehr überzeugend. Mir gefiel das Design und die relativ vielen Einstellmöglichkeiten. Über die Canton Lautsprecher kann ich leider nicht so viel gutes berichten. Die Satelittenlautsprecher klangen viel zu hoch und der Bass war sehr unpräzise und störend. Also musste wieder der selbstgebaute Lautsprecher herhalten bis ich mir ein besseren Ersatz leisten konnte.

Dies hatte dann länger gedauert als ich dachte. Durch mein begrenztes Budget, war die Auswahl an qualitativen Lautsprechern nicht gerade hoch. Mir wurde schnell klar, dass Elektromarktmarken in dem gewünschten Preissegment nicht die erhoffte Klangqualität versprachen. Also entschied ich mich vorerst für ein Lautsprechersystem von Teufel. Ich holte mir mit dem Theater1 ein klanglich vernünftiges und zu dem Preis unschlagbares Set ins Haus.

Die Anschaffung einer PS3 führte dazu, dass an dem einem oder anderen Filmabend Blu-rays geschaut werden. Was, wie ich finde, das I Tüpfelchen in Sachen Bild bedeutet.

Kleine Anschaffungen zwischendurch, wie die etwas in die Jahre gekommene, doch immer noch trendige, Universal Fernbedienung AV3100 von Sony, haben dafür gesorgt, dass die vielen, verschiedenen originalen Fernbedienungen vom Couchtisch verschwanden.

Der Wunsch nach einem eigenen Heimkino besteht nach wie vor. Für den Anfang habe ich uns eine gemütliche Schaubude aufgebaut, die schon jetzt so manchen Bekannten beeindruckt hat.

Sollte sich jetzt noch jemand über die 2 ½ wundern so will ich auch das kurz erklären. Auf unserer Couch drängen sich 2 ½ Familienmitglieder, die zudem in einer 2 ½ Zimmer Wohnung wohnen, was liegt da wohl näher ;)

Mein neues Heimkino findet Ihr HIER
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    A Star Wars born

    von Stefan Schickedanz (video,5/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - A Star Wars born
    Mit einer gehörigen Prise Humor entstand das Panic Room Cinema in Eigenregie, das sich selbst nicht so ernst nimmt. Doch bei Star Wars hört [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Bat Company

    von Stefan Schickedanz (video,10/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Bat Company
    Im Vorraum empfängt Batman die Gäste von Ralph’s 12.5 Kino Lounge, im Heimkino selbst leistet eine Puppe von Catwoman Gesellschaft. Auf knap [...] mehr
  • HOLLYWOOD at home

    Die Terminatrix und der Trimmdichpfad

    von Cai Brockmann (heimkinomarkt.de)

    Heimkino-Reportage - Die Terminatrix und der Trimmdichpfad
    Gut ausgebaute Straßen schnüren in entspanntem Rhythmus über sanfte Wiesenhügel hinweg, durch malerisch breite Täler hindurch, an saftigen M [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Salino Kino, von Jost
Heimkino-Videoclip - Salino Kino
Play

05:05

Portable Cinema, von Marcus
Heimkino-Videoclip - Portable Cinema
Play

04:12

Heimkino-Videoclip - Integrated Livingroom Cinema
Play

02:36