Jurassic Park Cinema - Teil 2

Jurassic Park Cinema - Teil 2

von Markus

Budget: ca. 7.000,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Panorama-Bilder

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
LCD-Projektoren (16:9) SANYO PLV-Z2000 (16:9 LCD-Projektor; 1.920x1.080 Bildpunkte - Full HD)
Rahmenleinwände (16:9) WS-Spalluto 1,80 m x 1,2 m Rahmenleinwand (Eigenbau), Leinwandstoff ist von WS-Spalluto (der Leinwandstoff klebt auf einer großen Spanplatte)
AV-Receiver marantz SR4400
Blu-ray Player Panasonic DMP-BD30
DVD-Player ROTEL RDV-1050 E (Progressive Scan)
Sat-Receiver HUMAX PR-HD1000 (HDTV tauglich
Lautsprechersets/-systeme Teufel Theater 1 (inkl. Subwoofer)
Subwoofer Teufel Concept E (zweiter Subwoofer als Downfire
Kabel AIV
Kabel Teufel
Kabel in-akustik
Kabel STRAIGHT WIRE
Lautsprecherständer Eigenbau
Bass-Shaker I-BEAM VT-200 (Bass-Shaker - Sofa)
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Mein neues "STARLINE Cinema" findet Ihr HIER

Mein altes "Jurassic Park Cinema" findet Ihr HIER

Hier noch ein paar Details zu den Änderungen/Neuerungen in meinem „Jurassic Park Cinema“ Heimkino:

1. Neuer Beamer
2. Blu-ray Player
3. Die Frontseite und die Ausgangstür wurden neu gestaltet
4. Die Deko-Figur von den „Fantastischen 4“ (Jessica Alba) in Lebensgröße wurde von mir selbst gebastelt
3. I-Beam VT 200 (der I-Beam ist an einem alten Stereo-Verstärker (ITT 80) angeschlossen. Der I-Beam wurde an die Unterseite des Sofas geschraubt. Der ITT-Verstärker steht auf einer selbst gebauten Absorberplatte (mit Sand befüllt)).
6. Viele neue DVDs und Blu-rays


Allgemeines zu meinem Heimkino:

Leinwand
Für die Maskierung wurde schwarzer, lichtabsorbierender Stoff verwendet. Es kann (fast) jedes beliebige Bildformat eingestellt werden, da ich die vertikalen und horizontalen Maskierungsteile individuell einstellen kann (manuell) (16:9, 2,35:1, 1,85:1, ...)

Die Leinwand ist auf einem Edelstahl-Rahmengestell befestigt, welches aufgeklappt werden kann (der Leinwandstoff klebt auf einer großen Spanplatte). Hinter der Leinwand befinden sich zwei Fenster. Zum Lüften muss ich einfach
nur die Leinwand aufklappen und die Fenster öffnen.

Subwoofer
In meinem Heimkino habe ich zwei Subwoofer integriert. Ein Subwoofer steht vorne unterhalb der Leinwand (Subwoofer aus "Teufel Theater 1" System = Frontfire). Der zweite Subwoofer (aus der Teufel Concept E Serie) steht hinter dem Sofa und den Sesseln (Downfire). Somit ergibt sich ein sehr dynamischer Bass, der auch mal das Sofa erzittern lässt.... :-)

Lautsprecherständer
Die Lautsprecherständer sind komplett im Eigenbau entstanden.
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

New Blueline Cinema von Wolfgang
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Natural born Villas

    von Stefan Schickedanz (video,10/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Natural born Villas
    Der Bungalow eines süddeutschen Musikliebhabers ist ein wahres Musterhaus für die Leistungen vielseitiger Installer, die wie hier im Idealfa [...] mehr
  • Privates Heimkino

    NeidClub

    von Stefan Schickedanz (video,6/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - NeidClub
    Während andere schon froh sind, im Keller einen Vorführraum auszubauen, schufen die Erbauer von "Chris´ Cinema Cellar" einen unterirdischen [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Das Juwel vom Nils

    von Stefan Schickedanz (video,1/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Das Juwel vom Nils
    Nach insgesamt 17 Monaten für Planung und Bau kann der stolze Vater dieses Kinos Musik und Filme jetzt so genießen, wie er es sich immer ert [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

ALSTER Cinema, von Emil
Heimkino-Videoclip - ALSTER Cinema
Play

02:07

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40

Heimkino-Videoclip - Studio D.I.Y. - Teil IV
Play

02:13