PREDATORS CINEMA

PREDATORS CINEMA

von Uwe

Budget: ca. 10.500,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
LCD-Projektoren (16:9) Panasonic PT-AE3000 (16:9 LCD-Projektor; 1.920x1.080 Bildpunkte - Full HD)
Rahmenleinwände (16:9) Framestar 2,00x 1,13m (Format 16:9)
AV-Receiver Pioneer SC-LX81
Blu-ray Player Pioneer BDP-320
DVD-Player DENON DVD 3910
Front-/Standlautsprecher CANTON Chrono 509DC
Center-Lautsprecher CANTON Chrono 505
Surround/Side-Lautsprecher CANTON Chrono 502
Surroundlautsprecher CANTON Chrono 502
Subwoofer CANTON Karat AS 200SC
Lautsprecherkabel Monster Cable
HDMI-Kabel Monster Cable
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Hier noch ein paar Details zur Geschichte meines Heimkinos:
Am Anfang sollte das Dachgeschoss meines Eigenheims in Duisburg als Partyraum dienen, worauf ich 2007 emsig damit begann, eine Theke zu bauen. Da der Raum für diese Zwecke aber selten genutzt wurde, überlegte ich mir, ein kleines Kino einzurichten. Flugs baute ich mir eine Leinwand mit den komischen Maßen 1,80x 1,20m, schnell noch einen Alurahmen drum und fertig war meine erste Leinwand. Bei Heimkino&Sound in Oberhausen erstand ich dann meinen ersten DLP Projektor Sharp ZV 91 E. Als Lautsprecher dienten Cantons CD 100 Serie. Die Steuerzentrale DENON 3806 und DENON 3910 behielt ich bis Anfang August 2009. Aber nach 2 Jahren kam dann doch der komplette Umbau. Also Theke und Teppich raus, neuen dunklen Teppich rein, Wände schwarz streichen und ein Präsentationspodest gebaut. Meine neue Leinwand im 16:9 Format ( Framestar 2,00x 1,13m ) kaufte ich bei Grobi in Kaarst (spitzen Beratung). Für die Leinwand baute ich mir eine Maskierung, so dass ein 21:9 Format entstand. Jetzt musste nur noch das Equipment aufgerüstet werden für die High Definition Welt in Form des Panasonic PT- AE 3000, Pioneer SC- LX 81, Pioneer BDP 320, und ein 7.1 Canton Chrono Lautsprecherset. Alle meine Besucher waren sofort begeistert von dem, was ich in so kurzer Zeit aus dem ehemaligen Partyraum geschaffen hatte. HD Bild und HD Ton sind allerbeste Güte. Zum Schluss noch ein wenig Deko und LED- Beleuchtung und fertig war mein PREDATORS CINEMA.

Ausführlicher Besuchsbericht zum "PREDATORS Cinema"
Einen ausführlichen Bericht zum "PREDATORS Cinema" finden Sie in der Ausgabe 11/2009 des Heimkinomagazins audiovision, das Sie unter folgendem Button "Weitere Infos" beziehen können.
Weitere Infos Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Grüne Welle

    von Stefan Schickedanz (video,8/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Grüne Welle
    Dieses Heimkino wechselte mehrfach die Farbe. Heute erstrahlt es im Glanz grüner LED-Beleuchtung, die dem ansonsten schwarzen Raum das gewis [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Ausbaustufe: Rot

    von Stefan Schickedanz (video,8/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Ausbaustufe: Rot
    Ein maßgeschneidertes Heimkino ist schon etwas ganz Besonderes. Doch das „Red Carpet Cinema“ befindet sich auch noch in einem Kellerraum, de [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Tage des Donners

    von Stefan Schickedanz (video,9/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Tage des Donners
    An dem Kino hätte Niki Lauda („Rush“) Freude gefunden. Ein Rennspielefan bestückte sein prächtiges Privatkino nicht nur mit Kinosesseln im S [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Resident Evil Cinema, von Torsten
Heimkino-Videoclip - Resident Evil Cinema
Play

02:46

Heimkino-Videoclip - Studio D.I.Y. - Teil IV
Play

02:13

Salino Kino, von Jost
Heimkino-Videoclip - Salino Kino
Play

05:05