Olli@home Cinema

Olli@home Cinema

von Oliver

Budget: ca. 6.000,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
LCD-TVs (16:9) SAMSUNG LE46A956 (46" Full-HD LED-TV, 1.980x1.080 Pixel)
AV-Receiver Pioneer VSX-AV2AS
HTPCs Silverstone LC16, Core2Duo, Ati HD, 1,5TB, Blurayplayer, XP Pro, TVCentral, PowerDVD
DVD-Player Oppo DV-981HD
Lautsprechersets/-systeme CANTON Movie
Videospielkonsole Nintendo Wii
Universalfernbedienungen Logitech Harmony ONE/Speedlink Funk
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Hier noch ein paar Details zu meinem "Olli@home Cinema":
Als großer Fan von kuscheliger Heimkinoatmosphäre lagen meine Hauptaugenmerke auf einem sehr guten Bild und einer kompletten Vernetzung des Heimkinos. So wurde der bisherige LCD (32") von Samsung ins Schlafzimmer integriert und fürs Wohnzimmer ein neuer LCD (46") mit LED-Technik angeschafft. Trotz des schon guten digitalen Bildes von KabelBW (DVB-C) über den HUMAX PR-HD 1000, installierte ich zusätzlich eine Sat Anlage von Delta auf unserem Dach.

Das DVB-S2 Signal wird von einem externen PC-Receiver (FireDTV) auf mein HTPC übertragen. Dieser ist wiederum über eine ATI HD-Grafikkarte per DVI/HDMI an meine Schaltzentrale, den Pioneer-Receiver, angeschlossen. Als Media-Programm benutze ich TVCentral V4 von Sceneo. Diese Kombination zaubert inzwischen sowohl im SD als auch im HD/Blu-ray Bereich ein super Bild auf den Bildschirm.

Auch im Schlafzimmer und im Büro steht inzwischen ein HTPC mit TVCentral als MultiMedia-Grundlage. Da ich mich aber nicht auf ein instabiles WLAN Netz verlassen wollte, habe ich die alten Telefonleitungen (durch KabelBW ja inzwischen nicht mehr benötigt) im Haus mit Netzwerkdosen von Rutenbeck versehen und an der Telefonanlage die Kabel entsprechend verdrahtet. Verteilt wird alles durch einen D-Link Router im Büro und einen zusätzlichen Switch im Wohnzimmer.

Trotz den alten Telefonleitungen (Baujahr 95) kommt im Wohnzimmer erstaunlicherweise ein G/Bit-Netzwerk und im Schlafzimmer immerhin noch ein 100M/Bit Netzwerk zustande. Über dieses Netzwerk lassen sich sowohl aufgenommene Filme als auch das Live-TV Signal streamen. Komfortabel ist hierbei auch die Möglichkeit mein Sky-Abonnement mit nur einer Karte (im Wohnzimmer) auf sämtliche Clienten zu streamen!

Selbst im Badezimmer müssen wir inzwischen nicht mehr auf Fernsehgenuss verzichten. Hier "werkelt" ein 22 Zöller von Samsung. Das Fernsehbild kommt vom internen DVB-C Receivers des Fernsehers und Filme vom Wohnzimmer werden über den Fantec HDBTL-Mediaplayer per WLAN zugespielt. So dauert der Badespass inzwischen auch mal etwas länger!

Als Fernbedienungen habe ich eine Logitech Harmony one und eine 525er im Einsatz. Zusätzlich ist im Wohnzimmer noch eine Funktastatur von Speedlink und im Schlafzimmer das IPhone mit dem WifiTouchpad im Einsatz. Diese Funktionalität und Flexibilität ist für mich sehr wichtig und hier bin ich auch gerne bereit gutes Geld für PayTV auszugeben. Deshalb kommt für mich auch kein HD+ in Frage.

Für ein "kastriertes" System werde ich nie auch nur einen Cent ausgeben! Hier sollten die Anbieter nicht mehr an "Beschneidungen" der Kunden feilen, sondern vielmehr die Multimediafähigkeiten ausbauen. Dann wären, denke ich, auch viele Kunden bereit mehr Geld für solche Angebote auszugeben.

System Schlafzimmer:
Fernseher: Samsung LE32M86BD
HTPC: Asus Barebone, Core2Duo, Ati HD, XP Pro, TVCentral, PowerDVD
Fernbedienung: Harmony 525/IPhone WifiTouchpad

System Büro:
Desktop PC mit TVCentral

System Bad:
Fernseher: Samsung LE22B541
Mediaplayer: Fantec MM-HDBTL Wlan
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

New Blueline Cinema von Wolfgang
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    White gediehen

    von Stefan Schickedanz (video,1/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - White gediehen
    Weiß, Schwarz und die dazwischen liegenden Schattierungen von Grau haben es dem Besitzer dieses Heimkinos angetan. Das Black&White Cinema be [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Spitze des Eisbergs

    von Stefan Schickedanz (video,11/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Spitze des Eisbergs
    Was macht ein Kapitän an Land? Ganz einfach: Er tauscht Seefahrt gegen Sehvergnügen und lauscht Dolby Atmos, untermalt von einem 4K-Bild. Kl [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Säge Beteiligung

    von Stefan Schickedanz (video,10/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Säge Beteiligung
    „Chris‘ Cinema Cellar“ hat eine steile Karriere hinter sich: Dem Bericht in Ausgabe 6/17 folgte das Heimkino des Jahres bei der Leserwahl. D [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Heimkino-Videoclip - Studio D.I.Y. - Teil IV
Play

02:13

Heimkino-Videoclip - Integrated Livingroom Cinema
Play

02:36

High Def, von Christoph
Heimkino-Videoclip - High Def
Play

02:29