Resident Evil Cinema - inkl. Heimkino-Videoclip

Resident Evil Cinema - inkl. Heimkino-Videoclip

von Torsten

Budget: ca. 25.000,- EUR

Heimkino weiterempfehlen Heimkino-Videoclip von Resident Evil Cinema - inkl. Heimkino-Videoclip

Panorama-Bilder

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
SXRD-Projektoren (16:9) Mitsubishi Electric HC9000D (16:9 3D-SXRD-Projektor; 1.920x1.080 Bildpunkte - Full HD)
Rolloleinwände (16:9) WS-Spalluto WS-S-GrandCinema 2,00 x 1,12m (16:9), Gain: 1,2
Stereo- Vorverstärker ROTEL RSP-1068
3D Blu-ray Player SONY PLAYSTATION 3
DVD-Player ROTEL RDV-1093
5-Kanalendstufen ROTEL RMB-1095
2-Kanalendstufen ROTEL RB-1070
Front-/Standlautsprecher Bowers & Wilkins CM9 (Gehäuse: Lack Schwarz), 2x
Center-Lautsprecher Bowers & Wilkins CMC2 (Gehäuse: Lack Schwarz)
Surroundlautsprecher Bowers & Wilkins CM5 (Gehäuse: Lack Schwarz), 2x
Subwoofer Bowers & Wilkins PV1, 2x
Universalfernbedienungen Logitech Harmony ONE
Kabel OEHLBACH
AV-Möbel SPECTRAL Audio Möbel DVD Regal
Kinostühle Forum Seating 6 original Kinostühle Modell "HUMPHREY"
Filmmaterial Constantin Film AG Resident Evil: Afterlife 3D
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Mitsubishi HC9000D - Mit Full HD in die dritte Dimension
Mit seinem ersten Full HD 3D-Heimkinoprojektor begeistert der HC9000D mit einem völlig neuen Seherlebnis in 3D – ermöglicht durch die aktive Shutter-Technologie. Optisches Herzstück des HC9000D ist das 0,61“-3-SXRD-Panel, das die Darstellung dreidimensionaler Inhalte in 1080p erst möglich macht. Das Panel setzt gleich mehrere Standards in der Bilddarstellung. Sein neuartiger Aufbau verbessert Bildhelligkeit, Kontrast und die Darstellungsgeschwindigkeit und erreicht so flüssige, farbintensive Bilder in Kinoqualität. Gleichzeitig ermöglicht die hohe Pixeldichte eine höhere Bildschärfe und die Reaktionszeit von nur 2 Millisekunden eine Verbesserung in der Darstellung schneller Bewegungen und fließender Farbwechsel. Der leistungsfähige Frame Rate Converter berechnet die Bewegungen im Bild und erstellt unter Zuhilfenahme des vorigen und des nachfolgenden Bildes Zwischenbilder. Dank des Trident-NXP-Chips – des derzeit besten Chips für Frame-Interpolation – erreicht der HC9000D eine noch flüssigere und authentischere Bildfolge. Eigenschaften, die bei der Wiedergabe von 3D-Inhalten und herkömmlichen Quellen zu uneingeschränktem Kinogenuss beitragen und auch anspruchsvollste Home-Cineasten überzeugen.

Als True 3D-Projektor der Premiumklasse verfügt der HC9000D über ausgereifte bildverbessernde Features. So trägt das Farbmanagement zur individuellen Konfiguration der einzelnen Farben und der innovative Cinema-Filter zur Optimierung der Gründarstellung zu einem optimalen, kinoähnlichen Farberleben bei. Auch das neuentwickelte 1,8 fach-Power-Zoom-Objektiv ist herkömmlichen Objektiven bei Lichtbündelung, Farbtreue und Wiedergabe weit überlegen. Ein Herz für Cineasten beweist Mitsubishi Electric mit der Funktion Anamorphic Mode 3D. In Verbindung mit einem speziellen Aufsatzobjektiv erstrahlen Filme im Original-Cinemascope-Format – und das auch in 3D. Die störenden schwarzen Balken fallen weg. Damit die Bilder unterschiedlicher Datenquellen gleich gut zur Geltung kommen, rechnet sie ein leistungsfähiger HQV Prozessor für die Full HD-Wiedergabe um. Selbst bei der Projektorinstallation überlässt Mitsubishi Electric nichts dem Zufall: Die Lens Shift Funktion garantiert maximale Flexibilität in der Aufstellung.

Der HC9000D ist ab Ende Februar 2011 in den Farben Hochglanzschwarz und -weiß im Fachhandel erhältlich. Wer sich bis zum 30. April 2011 zum Kauf des Projektors entscheidet, erhält zwei für den 3D-Betrieb erforderliche, optionale Shutter-Brillen (EY-3DGS-1U) und die Infrarot-Sendeeinheit (EY-3D-EMT1) ohne zusätzlichen Aufpreis. Für den ersten spannenden Heimkinoabend in 3D gehört die Blu-Ray-Disc „Resident Evil: Afterlife 3D“ (Constantin Film AG) ebenfalls zu dem attraktiven Angebot.

B&W CM 9 – Das Topmodell der B&W CM-Serie!
Die neue CM Serie von Bowers & Wilkins bietet modernste Lautsprechertechnologie in klassischer Optik von hochwertigsten Echtholzgehäusen. Klanglich orientiert sich die B&W CM Serie stark an der B&W Serie 800 von der sie wichtige neue Technologien nutzt. Mit den massiven Chassiseinfassungen aus Aluminium und der unsichtbaren Grill- Befestigung passen diese eleganten Lautsprecher perfekt zu jedem modernen Wohnambiente.

Die neue CM 9 von Bowers & Wilkins ist das neue Spitzenmodell in der CM-Serie. Dank seines sickenlosen FST-Kevlar®-membran-Mitteltöner und der beiden neuen Kevlar/-Papiermembran- Tieftonchassis bietet dieser ausgewachsene Standlautsprecher beste Performance und klangliche Ausgewogenheit mit hervorragenden Dynamikreserven auch in großen Hörräumen und bei gehobener Lautstärke. Die CM 9 ist eine klassische 3-Wege-Konstruktion, die über eine Vielzahl technologischer Highlights und Details verfügt, die auch in der legendären Serie 800 für allerbesten Klang sorgen. Neben dem röhrenbedämpften NautilusTM-Hochtöner, den beiden neuen Papier/Kevlar®-Bass-Chassis und der minimalistisch ausgelegten und mit selektierten Bauteilen bestückten Hoch-Mitteltonweiche (1. Ordnung) sorgt vor allem ihr sickenloser FST-Kevlar®-Mitteltöner für eine herausragende und zu diesem Preis konkurrenzlose Klangperformance. Selbst das Auge wird von der wertigen Verarbeitung der Echtholzgehäuse – Nussbaum rot und Wenge – und dem findigen Befestigungssystem der Lautsprecherabdeckungen verwöhnt. Bei der CM 9 werden die Grills mittels unsichtbarer Magnethalter auf der Schallwand fixiert, wodurch keine zusätzlichen Befestigungen die klare Optik der CM 9 stören. Die Chassiseinfassungen aus gebürstetem Aluminium tragen ebenfalls zur gelungenen Gesamterscheinung bei.

Klanglich präsentiert sich die neue B&W CM 9 mit klarer Grundtonsubstanz, ausgewogen und detailreich mit herrlicher Spielfreude. Das perfekte Design der CM 9 gepaart mit Ihrem faszinierenden Klang definiert eine neue Qualität an der Spitze der CM-Serie!

© by Mitsubishi Electric & Bowers&Wilkins
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    A Star Wars born

    von Stefan Schickedanz (video,5/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - A Star Wars born
    Mit einer gehörigen Prise Humor entstand das Panic Room Cinema in Eigenregie, das sich selbst nicht so ernst nimmt. Doch bei Star Wars hört [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Bilder einer Aufführung

    von Stefan Schickedanz (video,3/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Bilder einer Aufführung
    Entspannungspolitik und Mauerfall brachten Uni-HiFi in Leipzig hervor. 27 Jahre nach Glasnost wurde dort mit akustisch transparentem Tuch un [...] mehr
  • HEIMKINO EXTREM

    Die Messlatten- Verschieber

    von Cai Brockmann (heimkinomarkt.de)

    Heimkino-Reportage - Die Messlatten- Verschieber
    Bausparvertrag fällig? Kleine Erbschaft gemacht? Portokasse bis zum Bersten gefüllt? Und dann auch noch kinoverliebt? Wer’s richtig ernst me [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

ATLANTIS Cinema, von Thomas+Michi
Heimkino-Videoclip - ATLANTIS Cinema
Play

03:19

High Def, von Christoph
Heimkino-Videoclip - High Def
Play

02:29

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40