KEF/arcam HomeCinema (HIGH END 2011)

KEF/arcam HomeCinema (HIGH END 2011)

von GP Acoustics

Budget: ca. 18.000,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Panorama-Bilder

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
LED-TVs (16:9) LOEWE Individual 55 Compose Full-HD (55 Zoll, Full-HD - 1.920x1.080 Pixel)
AV-Receiver Arcam AVR600 HD Receiver
Blu-ray Player Arcam BDP100, 2x
Front-/Standlautsprecher KEF Q900, 2x
Center-Lautsprecher KEF Q600c
Surroundlautsprecher KEF Q900, 2x
Subwoofer KEF Q400b
AV-Möbel SPECTRAL Audio Möbel AV-Rack Modell "CUBE"
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Zu den anderen KEF Messe-Demokinos gehts HIER

Willkommen im GP Acoustics HomeCinema der HIGH END 2011
Auch auf der HIGH END 2011 im in Atrium 4, Raum F111 des M,O,C München präsentierte GP Acoustics erneut Audio-Innovationen für alle Liebhaber qualitativ hochwertigster Klangwiedergabe in Stereo und Mehrkanal. Mit der von Grund auf neu konzipierten Q-Serie bietet KEF einen leistungsstarken Einstieg für Stereo und Mehrkanal mit audiophilem Anspruch. Die Q-Serie setzt auf KEF-exklusive Technologien wie Uni-Q und verbesserte, größere Treiber für einen satten Klang mit enormer Dynamik.

Heimkino HD Receiver – ARCAM AVR600
Der ARCAM HD Receiver AVR600 ist die vollwertige Schaltzentrale für das moderne High Definition-Heimkino. Er verwaltet alle möglichen analogen und digitalen Quellgeräte (sogar der Schallplattenspieler findet Anschluss), konvertiert das analoge Bild und leitet es in bestmöglicher Qualität an das Anzeigegerät weiter. Er verarbeitet den HD-Ton als Stream oder Mehrkanal-PCM vom Blu-ray-Spieler und spielt Filmton und Musik in atemberaubender Qualität. Außerdem steuert er die Musikwiedergabe in zwei weiteren Hörzonen unabhängig vom Hauptraum.

ARCAM Blu-ray Player BDP100
Mit dem BDP100 präsentiert Arcam einen Blu-ray Player, der eine Wiedergabequalität ermöglicht, die nur wenige Spieler ungeachtet der Preisklasse überhaupt erreichen können. Arcams jahrzehntelange Erfahrung half dabei, das beste Ton- und Bildergebnis aus der digitalen Quelle wiederzugeben.

Unglaubliche Bildqualität - Der BDP100 hat einen sehr kurzen Video-Signalweg, vom Datenträger zu den Ausgängen, der so ungewollte Veränderungen bzw. Verschlechterungen des Bildsignals verhindert, und so den Betrachter durch seine Reinheit beeindruckt.

BDP100 klingt exzellent - Der BPD100 benutzt den gleichen Wolfson DA-Wandler 8741, der auch im CD/SACD-Spieler Arcam CD37 im Einsatz ist. Dadurch ermöglicht er bei CD die Klangqualität, die sonst nur die besten, reinen CD-Spieler erreichen.

Feinste Bauteile und ausgeklügelte Schaltungen - Der BDP100 wurde nur aus dem einen Grund entwickelt: die bestmöglichen Wiedergabe für Filme und Musik zu ermöglichen. Arcams Erfahrung mit highendiger Musik- und Bildwiedergabe floss in die Entwicklung des BDP100 ein und ließ einen Blu-ray Player entstehen, der nicht nur in seiner Klasse Maßstäbe setzt.

Die Q-Serie von KEF - Lautsprecher-Klassiker neu konzipiert
In der Q-Serie in der achten Generation verbauten die Audio-Spezialisten nicht nur die aktuelle Uni-Q-Technologie der elften Generation, sondern auch neu entwickelte Tieftöner. Dabei wurde die aktuelle Q-Serie von KEF von Grund auf neu konzipiert und präsentiert sich mit 30 Prozent mehr Volumen als ihre Vorgänger. Das Herzstück bildet ein überarbeitetes Uni-Q-Chassis, das Dank der „Z-Flex-Surround-Technologie“ für ein klares und realistisches Klangbild sorgt. KEF-Entwickler konstruierten diese Technologie so, dass das seitliche Abstrahlverhalten so umfassend ist, dass alle Personen im Raum denselben 360-Grad-Sound genießen können.

State-of-the-Art-Technologie - Im Uni-Q-Chassis, eine State-of-the-Art-Entwicklung, die aus dem unverkäuflichen Konzeptlautsprecher Blade übernommen wurde – befindet sich neben dem Mitteltöner ein belüfteter Hochtöner. Dieser Hochtöner ist mit 25 mm deutlich größer als in bisherigen Serien und garantiert dadurch eine perfekt verzerrungsfreie Wiedergabe. Zu den präzisen Tönen tragen auch die steifen, aber leichten Aluminiumkonen bei, mit denen die Uni-Q-Chassis ausgestattet sind. Die verbesserten Hochleistungstieftöner sorgen für einen kraftvollen Bass, ohne dass die hohen Frequenzen dadurch an Klarheit verlieren.

Verschiedene Größen für jeden Raum - Das Produktangebot der neuen Q-Serie umfasst drei Standlautsprecher und zwei Kompaktlautsprecher in verschiedenen Größen. Mit den ebenfalls erhältlichen Center-Lautsprechern und einem Subwoofer lässt sich aus einem klassischem Stereo-Set auch ein individuelles 5.1- oder 7.1-Heimkinosystem zusammenstellen, das sich an jede Raumgröße und an jeden Budgetwunsch anpassen lässt.

© by GP Acoustics
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

RedBox-Cinema von Fairland Studio
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Zimmer mit Aussicht

    von Stefan Schickedanz (video,9/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Zimmer mit Aussicht
    Muss es immer 5-Punkt-Irgendwas sein? Der Besitzer dieses schönen, bodenständigen Wohnzimmerkinos setzt auf doppeltes Stereo, denn er hört a [...] mehr
  • Privates Heimkino

    High-Life im Hinterhof

    von Stefan Schickedanz (video,7/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - High-Life im Hinterhof
    Es gibt Heimkinos, die verstecken sich hinter doppelten Wänden. In diesem Fall tarnt sich das Einfamilienhaus, welches das Kino beherbergt, [...] mehr
  • My Own PrivateMax

    Doppelwand und Dauerkarte

    von Cai Brockmann (heimkinomarkt.de)

    Heimkino-Reportage - Doppelwand und Dauerkarte
    Okay, fürs „Kino“ zu Hause sollten Bild und Sound nicht zu klein sein und perfekt zueinander passen. Das weiß jeder. Doch erst ein rundum st [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

ALSTER Cinema, von Emil
Heimkino-Videoclip - ALSTER Cinema
Play

02:07

Salino Kino, von Jost
Heimkino-Videoclip - Salino Kino
Play

05:05

Portable Cinema, von Marcus
Heimkino-Videoclip - Portable Cinema
Play

04:12