Onkyosound Cinema

Onkyosound Cinema

von Ralf

Budget: ca. 9.000,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
Plasma-TVs (16:9) Panasonic TX-P46GT30E (46 Zoll Full-HD Plasma-TV; 1.920x1.080 Bildpunkte)
AV-Receiver ONKYO TX-NR3010 (9.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver)
Blu-ray Player Oppo BDP-95
Blu-ray Recorder Panasonic DMR-BST820 (Blu-ray Recorder mit Twin HD DVB-S Tuner)
Front-/Standlautsprecher Teufel THX ULTRA Serie 9, 2x
Center-Lautsprecher Teufel THX ULTRA Serie 9
Surroundlautsprecher Teufel THX Select Serie 6, 2x
Back-Center-Lautsprecher Teufel THX Select Serie 6, 2x
Subwoofer Teufel THX Ultra alte Serie
Subwoofer Jamo SUB 660
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Warum „Onkyosound“?
Ich müsste hier schon ganz schön weit ausholen. Nach dem ich 1992 meinen Zivildienst geleistet hatte, gab es ein wenig Entlassungsgeld und damals mit schon 27 Jahren wollte ich mir was gutes kaufen. Leider gibt es heute in Rostock die Firma Frantz am Wasserturm nicht mehr.

Die Jungs sind dran Schuld, das ich mir damals kein Pioneer oder Team Stereo Receiver gekauft habe.

Die hatten nur Onkyo Geräte vorrätig und so kaufte ich mir 1992 die ersten Onkyo Geräte. Dieses mache ich bis heute, denn ich fahre all die Jahre nun schon zur IFA nach Berlin und lernte so, viele nette Mitarbeiter bei Onkyo kennen.

Vor 10 Jahren, wechselte ich von mein Beruf als Bandagist in den Einzelhandel und verkaufe seit dieser Zeit mit kurzer Unterbrechung Geräte im Media Markt.

Heute möchte ich nun mein kleines ja und nicht ganz so schönes Heimkino vorstellen.

Für mich sind nicht die optischen Rahmenbedingungen so entscheidend, da man im Dunkeln eh nichts vom Raum sieht. Mir geht es viel mehr um den guten Ton und ein gutes Bild. Nach vielen Versuchen mit diversen HiFi Lautsprechern, habe ich zur Zeit Teufel THX ULTRA 9 Lautsprecher im Frontbereich und ein Subwoofer aus der alten THX Ultra Serie nebst ein Jamo SUB 660. HiFi Lautsprecher sind im Spitzbogen bei mir nicht so optimal, da der Dachschrägen auf beiden Seiten, den Hochtonbereich sehr aggressiv werden lassen. Genauso ist es auch sehr schwer den richtigen Tiefton Bereich hinzubekommen. Hier bin ich sicher noch nicht am Ende. Hier werde ich wohl noch viel experimentieren.

Im Surround und Surround-Back Bereich habe ich THX Select aus der 6-er Serie von Teufel. Als Bildquelle dient mir ein Panasonic Plasma 46GT30, ein Oppo BDP 95 und ein Panasonic DMR BST 820 Blu-ray Recorder. Achse und als Front High Magnat Lautsprecher recht günstig.

Als Tonquelle dient mir der ONKYO TX-NR3010. Wer mal eine wenig googelt, wird unter onkyosound mein Blog finden. Dort kann man sehen, was ich schon alles für Geräte von Onkyo hatte.

Denn ob der TX-NR 5010 für 3.000,- € in diesem Set Sinn macht, ist sicher fraglich. So habe ich mir den TX-NR 3010 mal ausgesucht und kann bisher keine Verschlechterung zum TX-NR 5009 feststellen. Klanglich ist der 3010 nicht mit dieser Bass Wucht, dafür mit einer sehr schönen Auflösung im gesamten Frontbereich. Wer mit Standlautsprechern arbeitet, sollte lieber den 5010 kaufen. Es ist mir aber trotz kurzem Referenzpegel nicht gelungen, den Onkyo 3010 außer Puste zu bringen. Er klingt sehr dynamisch, sogar einen Tick brillanter als der TX-NR 5009.

Als Test Disc nehme ich gerne DVD's von Ambra, Blu-ray von Lichtmond und um im Audiobereich zu testen, habe ich noch diverse SACD's. Diese spielt der OPPO ja bekanntlich ab und Onkyo verarbeitet den original DSD Stream.

Es ist auch möglich, andere Sound Einstellungen am Receiver in diesem Hörmodus zu aktivieren und nicht nur Stereo, 5.1 zu hören. Nein es geht auch mit 9 Kanälen. Wer es mag?

Sicher bin ich ein Mensch der viel Geräte wechselt oder tauscht. Aber das bringt mein Beruf nun mal als VERKÄUFER so mit sich.

Beim Plasma werde ich auch bleiben, solange es LEDs nicht schaffen in dunkler Umgebung, das Nachleuchten in dunklen Bildbereichen zu unterlassen. Der Plasma hat zwar bei einigen Sendungen öfter mal ein paar Ruckler im Bild - aber damit kann ich leben.
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

Cine Civil von Ramón
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Bilder einer Aufführung

    von Stefan Schickedanz (video,3/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Bilder einer Aufführung
    Entspannungspolitik und Mauerfall brachten Uni-HiFi in Leipzig hervor. 27 Jahre nach Glasnost wurde dort mit akustisch transparentem Tuch un [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Der Profi-Cineast

    von Stefan Schickedanz (video,10/14), Bilder: heimkinomarkt.de, Andreas Ortner

    Heimkino-Reportage - Der Profi-Cineast
    Im Red-Rooster-Kino von Peter Maffay wird hart gearbeitet. Nachdem wir einen Einblick bekamen, was dieser Mann alles macht, glauben wir ihm [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Das Juwel vom Nils

    von Stefan Schickedanz (video,1/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Das Juwel vom Nils
    Nach insgesamt 17 Monaten für Planung und Bau kann der stolze Vater dieses Kinos Musik und Filme jetzt so genießen, wie er es sich immer ert [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40

Portable Cinema, von Marcus
Heimkino-Videoclip - Portable Cinema
Play

04:12

ATLANTIS Cinema, von Thomas+Michi
Heimkino-Videoclip - ATLANTIS Cinema
Play

03:19