Time Out Cinema

Time Out Cinema

von Erich

Budget: ca. 20.800,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
LCD-Projektoren (16:9) EPSON EH-TW9100 (Full-HD 3D LCD-Projektor; 1.920x1.080 Bildpunkte)
Rahmenleinwände (16:9) eSmart 215cm x 121cm Rahmenleinwand – Format 16:9 - genau zwischen den Eckabsorbern platziert. Hier war mir die Kontrolle im Bassbereich wichtiger als ein größeres Bild!
AV- Vorverstärker /-Decoder marantz AV7702 (AV-Vorverstärker mit Dolby Atmos und Auro-3D)
7-Kanalendstufen marantz MM8077 (7x 150 W an 8 Ohm bzw. 7x 180 W an 6 Ohm)
CD-Player marantz CD6004
Blu-ray Player Panasonic BDP-500 (Premium 3D Blu-ray Player)
Videospielkonsole SONY PlayStation 4
Front-/Standlautsprecher Monitor Audio Gold GX 300 Stand Lautsprecher, 2x
Center-Lautsprecher Monitor Audio Gold C350
Surroundlautsprecher Monitor Audio Gold GXFX, 2x
Back-Center-Lautsprecher nubert nuLine WS14, 2x
Subwoofer Velodyne SPL 1200 ultra, 2x
Absorber R-T-F-S 4x WallPanell um den Nachhall und die Erstreflktionspunkte zu behandeln
Absorber R-T-F-S 6x SiRRAH für bessere Diffusion
Absorber Eigenbau - Bass Absorber in den Ecken an der Front - einfach ein Gehege gebaut und mit Steinwolle befüllt und dann mit einem Molton Vorhang überzogen. Hinter der Leinwand befindet sich ein schwere Molton Vorhang und dahinter wiederum Basotect
Kinostühle 3 Stück Kinositze von einem aufgelösten Kino im Or
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Hier noch eine kleine Entstehungsgeschichte - wie alles begann
Im Alter von 14 Jahren fing ich schon an Lautsprecher selber zu bauen, damals noch mit Schallplatten … über den Sound kann man streiten ;-) - Jahrelang verfolgte ich dieses Ziel.
Dann gab's eine eigene Wohnung und 5.1 wurde gerade richtig modern - also schnell zum nächsten Saturn und schon wurden die Brüllwürfel gekauft natürlich inkl. DVD Player! Damals voller Euphorie...was für ein Sound;-) heute muss ich darüber schmunzeln.

So ging es weiter - das 5.1 System habe ich dann meinem Bruder geschenkt. Und ich holte mir ein 5.2 THX System von Teufel und die erste Rollo Leinwand und einen BenQ - ohne Full HD - den hatte ich billig von einem Freund bekommen. Über das Bild brauche ich Euch nichts zu sagen ;-) war nicht gerade der Knaller. Angefeuert wurde das ganze von einem Denon AVR-3313 und das Bild von einem Panasonic BDP110.

Der Sound mit den 2 Teufel Subs hingegen war schon echt fett. Im Nachhinein betrachtet aber nicht sehr präziese und spielte auch nicht so tief runter. Die Preis/ Leistung ist aber TOP! Das System hatte ich dann ca. 1 Jahr in Betrieb und dann an einem Bekannten verkauft.

Dann habe ich die Nuberts probiert.....2x Nuline 284 1x Nuline CS 174 2x Nuline 24 für Surround und 1x Nuline AW 1100 als Sub. Was soll ich sagen die Nubsiberti spielten echt unglaublich Bass stark, präziese ..... hier wollte ich ein System mit dem Man(n) auch gut Musik hören kann. Das haben die Bertsi für mich und auch für meine Kumpls erfüllt!

Angefeuert wurde das ganze dann von dem Denon AVR-3313 der dann auf einen Pioneer SC-LX86 getauscht wurde, der Pioneer hatte so ne Power das war uuunglaublich! Hatte echt Spaß gemacht.
Aber ich wollte mehr, ein zweiter Sub mußte her! Nix wie ran ans Telefon und schon wurde ein 2ter AW 1100 bestellt. Im Zuge dessen bestellte ich noch ein DSpeaker Antimode Cinema SII....und konnte es kaum mehr erwarten bis die Teile angeliefert wurden. Ich kann mich noch gut erinnern wie ich die Pakete, die am selben Tag angekommen sind, ausgepackt, aufgestellt, angeschlossen und eingemessen habe. Gleich Transformers3 Kapitel 16 abgespielt da hatte ich dann fast Tränen in den Augen!! Selbst die Hose hatte unfreiwillg mitgeflattert, so hatte ich mir das vorgestellt.

Nach ca. 1 Jahr habe ich die Nulines verkauft...die beiden Subs habe ich behalten. Zum Händler des Vertrauens wollte ich schon seit langen mal die Monitor Audio Gold Serie hören, da viele davon schwärmten. Gesagt getan, gekauft und wieder hieß es warten, dieses Mal satte 2,5 Wochen!! Für mich ja fast nicht mehr auszuhalten! Dann kamen die Pakete in die Firma. Juhuuu!! Da waren Sie 2x Monitor Audio Gold GX300, 1x Monitor Audio Gold C350, 2x Monitor Audio Gold GXFX für Surround! Nichts wie nachhause um alles auszupacken aufzustellen und gleich einspielen, laut Hersteller dauert die Einspielzeit ca. 50 Std. Das machte sich tatsächlich bemerkbar! Nach 2 Tagen Dauer Einspielzeit verschiedener Musik, machte ich die Tür ins Kino auf und alles klang endlich so, wie ich es mir vorgestellt habe. Uuunglaublicher satter präzieserer Bass (als die Nuline). Das ist meine Meinung. Ich meine fast ich bin angekommen!

Laut Foren und Händler passt ja am besten zu den Monitor Audio Lautsprecher der AVR von Arcam AVR-450 oder ein Marantz! Einen Arcam, den wollte ich schon immer mal hören, aber der Preis ist ja auch nicht von schlechten Eltern und auch gebraucht halten sie die Preise sehr gut. Nach ca. 1 Monat hatte ich bei einem deutschen Internet Händler Glück, er hatte einen Versandrückläufer mit voller Garantie bereit. Versand aber nur nach Deutschland :-( - ich wohne in Österreich.

Gott sei DANK hat einer meiner besten Freunde eine Schwester in Deutschland und ich sendete das Paket vorher nach Deutschland und Sie dann zu mir. Wie immer konnte ich es kaum erwarten, aber das ist ja jedes Mal das gleiche. Nur dieses Mal hat es extra gedauert, da der Händler Weihnachtsferien hatte und ich das am Online Angebot natürlich nicht gelesen habe;-( - Verdammt. Zwei Wochen später war es dann soweit. Unglaublich schwer, voller Erwartungen am Abend nach der Arbeit gleich nach Hause und alles verkabelt (der Pioneer wurde bereits nach Ungarn verkauft, somit war ich 2 Wochen ohne AVR am Start. Das nenn ich Horror) und angeschlossen. Für mich wurden die Erwartungen nicht erfüllt (manch einer würde mich für diese Aussage am liebsten killen) im Bass hatte er viel viel weniger Power und gerade das war mir wichtig. Das konnte er mir einfach nicht bieten. Schade!!

In sachen Musik spielte er er aber seine Vorzüge aus. Hier vergebe ich 8 von 10 Punkten. Ganz glücklich wurde ich mit dem Arcam aber nicht, zu wenig zum Einstellen etc. Also habe ich Ihn wieder verkauft!

Und nun legte ich mir die Marantz Vor/End Kombi AV7702 und MM8077 zu, die mir bis heute sehr sehr gute Dienste erweist. In Sachen Auflösung, Dynamik, Performance und auch Design bin ich wirklich überglücklich! Vielleicht dass ich hier zum gegebenen Zeitpunkt auf die AV8802 umsteige sofern es das Geldbörserl zulässt!

Die neueste Errungenschaft und einer der besten war, ganz klar die beiden Velodyne SPL 1200 ultra in schwarz Hochglanz. In der Zwischenzeit habe ich ja beide nubert AW1100 verkauft. Was die beiden Velos abliefern ist schon echt Hammer brutal. Neben Hosenflattern gibts auch Brust/Zwerchfell Massagen!! Und zudem brauchen sie auch noch sehr wenig Platz.

Ich kann nur jedem raten, mal 2 dieser Bass Monster zu hören.....du wirst entzückt sein.
Ja das war es vorerst, bin gespannt was sich mit den neuen Tonformaten noch alles ergibt.

Aktuell kommen noch 384 Blu-rays an den Start!
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Zimmer mit Aussicht

    von Stefan Schickedanz (video,9/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Zimmer mit Aussicht
    Muss es immer 5-Punkt-Irgendwas sein? Der Besitzer dieses schönen, bodenständigen Wohnzimmerkinos setzt auf doppeltes Stereo, denn er hört a [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Tolles Finish

    von Stefan Schickedanz (video,10/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Tolles Finish
    Europa wächst zusammen. Wie anders wäre es zu erklären, dass ein Münchner nach Finnland auswandert und sich von einem bayerischen Unternehme [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Programm-Kino

    von Stefan Schickedanz (video,3/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Programm-Kino
    Der 26-jährige Oliver L. spielt nicht mit Computern, er programmiert sie. Daher konnte er direkt aus dem Elternhaus ins Eigenheim ziehen und [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Salino Kino, von Jost
Heimkino-Videoclip - Salino Kino
Play

05:05

ALSTER Cinema, von Emil
Heimkino-Videoclip - ALSTER Cinema
Play

02:07

Heimkino-Videoclip - Studio D.I.Y. - Teil IV
Play

02:13