Jensis KINO-Oase

Jensis KINO-Oase

von Jens

Budget: ca. 10.000,- EUR

Heimkino weiterempfehlen

Ausstattung

Produktgruppe
Marke / Modell
LED-TVs (16:9) LOEWE Art 42 SL (Full-HD LED-TV, 1.920x1.080 Bildpunkte)
AV-Receiver ONKYO TX-NR1007 (9.2-Kanal AVSurround-Heimnetzwerk-Receiver)
Blu-ray Player ONKYO BD-SP809 (THX®-zertifizierter Blu-ray-Player)
Front-/Standlautsprecher CANTON Chrono 509 DC, 2x
Center-Lautsprecher CANTON Chrono 505 Center
Surround/Side-Lautsprecher CANTON Chrono 501, 2x
Surroundlautsprecher CANTON Chrono 502, 2x
Subwoofer CANTON Chrono AS 525 SC, 1x
© Alle gezeigten/abgebildeten Produkte, Marken, Logos und Bezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.
Hier noch eine kleine Entstehungsgeschichte zu meiner „Jensis KINO-Oase“
Den Start machte der Fernseher. Nachdem mein, von meiner Urgroßmutter geerbter, Fernseher mit
Holzverkleidung und Glasscheibe vor der Mattscheibe an meinem Geburtstag den Geist aufgegeben
hat, habe ich mich riesig darüber gefreut, dass ich nun die Gelegenheit hatte einen neuen Fernseher
kaufen zu können. Das habe ich sofort gemacht und den Startschuss für meine Kinooase abgegeben.

Damals stand der Fernseher auf einem kleinen Tischchen und daneben DVD´s in einem Standregal in
der Ecke. Der „5.1-Sound“ kam aus einer alten billigen Anlage die so gar nicht zu dem neuen Bild aus
dem Fernseher passen wollte. Daher habe ich mir Soundanlagen angehört und bin nicht an der
Kombination aus Onkyo und Canton vorbeigekommen, für die ich immer noch schwärme.

Die neuen Boxen brauchten den Platz an dem ich vorher die DVD´s stehen hatte. Daher wollte ich ein
Wandregal haben. Da ich nichts gefunden habe, was mir gefiel, habe ich mich dazu entschlossen eins
selber zu bauen. Also habe ich gezeichnet und im Keller meines Vaters ein DVD-Regal das sich allein
mit Nuten und Federn, ohne Schrauben und Nägel zusammenhält gebaut.

Das hat so gut geklappt, dass ich mich an ein Möbelstück für den schicken Receiver ran getraut habe.
Da inzwischen auch endlich der langersehnte neue BD-Player von Onkyo da war habe ich, nach
gleichem Vorbild, nach dem Nut- und Federprinzip, einen Schrank aus Eiche passend für Receiver und
BD-Player gebaut. Das ganze habe ich mit nicht hörbaren Lüftern aktiv gekühlt, damit mir auch ja
nichts anbrennt (-: Den Bass habe ich dort auch gleich untergebracht (Das Regal ist im Technikbereich
hinten offen und hat einen ausreichenden Wandabstand für den Bass). Ich bin auf die Onkyo NS-Reihe gespannt und hoffe, dass einer davon in mein regal passt.

Die Boxen hinten habe ich auf, aus den Zimmerecken diagonal hochstehenden, armdicken
Bambusstäben untergebracht, die ich von Pflanzen umwachsen lasse, damit die Halterung sich gut
ins Wohnzimmer integriert.

Derzeit ist ein Blu-ray Regal in Arbeit, dass nach gleichem Stiel wie das DVD-Regal, nur Drei-Etagig,
gefertigt wird. Es soll bald unter dem DVD-Regal befestigt werden, da das Fassungsvermögen längst
überschritten ist und ja glücklicher Weise immer neue tolle Filme rauskommen.

Ich hoffe es gefällt euch bei mir! Hier haben wir schon mit 15 Leuten alle drei Herr Der Ringe Teile
nacheinander gesehen. In ca. einem Jahr sollte ein Hausumbau fertig sein, der einen Kinoraum in
einer Galerie beinhaltet. Da freue ich mich schon auf die Neugestaltung meiner Kinooase, endlich
auch mit Leinwand.
Heimkino weiterempfehlen Mein Heimkino präsentieren

Heimkinos

Neuzugang

Cine Civil von Ramón
Jetzt Prämien sichern!

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    A Star Wars born

    von Stefan Schickedanz (video,5/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - A Star Wars born
    Mit einer gehörigen Prise Humor entstand das Panic Room Cinema in Eigenregie, das sich selbst nicht so ernst nimmt. Doch bei Star Wars hört [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Obercool

    von Stefan Schickedanz (video,5/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Obercool
    Höher, heller, weiter: Das 2nd Floor Cinema mit 3D-fähigem D-ILA-Projektor und Klipsch-Boxen braucht sich nicht im Keller zu verstecken. Dol [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Programm-Kino

    von Stefan Schickedanz (video,3/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Programm-Kino
    Der 26-jährige Oliver L. spielt nicht mit Computern, er programmiert sie. Daher konnte er direkt aus dem Elternhaus ins Eigenheim ziehen und [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40

High Def, von Christoph
Heimkino-Videoclip - High Def
Play

02:29

Resident Evil Cinema, von Torsten
Heimkino-Videoclip - Resident Evil Cinema
Play

02:46