Heimkinos

Reportage

Aufmacher

Studio D.I.Y.

Götterdämmerung unterm Dach

von Cai Brockmann (heimkinomarkt.de)


Seite 1234

Wenn man’s nicht selbst erlebt hat, ist es kaum zu glauben, wie intensiv sogar eine Talkshow wirken kann, wenn nur in Topqualität gesendet und auf der gesamten Übertragungsstrecke das maximal Mögliche „im richtigen Format“ ausgeschöpft wird. Apropos: Eine weitere Stufe der persönlichen Begeisterung haben HD-DVD und Blu-ray bei Herrn L. ausgelöst. Allein der Sprung, den die High-Definition-Version von Gladiator darstellt, bringt den Mann zum Schwärmen. Die Szenen wirken im 21:9-Bildformat, zusammen mit der besseren Auflösung, einfach noch mitreißender.

Um alle nur denkbaren Formate voll auszunutzen, hängt nicht nur ein bestens kalibrierter Röhrenprojektor von Barco unter der Decke: In dessen „Windschatten“, leicht versetzt auf einer eigenen Stellfläche darunter, sorgt ein digitaler Projektor von Xxxxxx(?) für noch mehr Bild-Optionen. Ursprünglich „nur wegen der 2,35:1-Projektion“ angeschafft, erweiterte Herr L. mit dem Digitalprojektor die Spannbreite seiner Bildformate – nicht zuletzt, indem er zusätzlich noch eine anamorphotische Linsenoptik von Optoma aktivieren kann. Diese fährt per Knopfdruck auf einer Schlittenkonstruktion vor die Linse und wird dort exakt arretiert.

In der Ruhe liegt die Pixelpower
Herr L. demonstriert nun beide Projektoren mit unterschiedlichen Bildformaten (von 4:3 über 16:9 bis 21:9) auf seiner Leinwand. Deren Maskierung gibt schrittweise bis zu 3,3 Meter Breite frei, und die kleine Show ist wirklich beeindruckend. Nicht nur die enormen Talente der beiden Beamer, sondern auch die Möglichkeiten entsprechend codierter DVDs werden bis aufs letzte Pixel ausgeschöpft. Und mit dem abschließenden Schritt – volles Breitwandformat in Full HD – wird tatsächlich ein überzeugendes Kinogefühl generiert.

Doch wie schon erwähnt: Das audiovisuelle Highend-Vergnügen ist ein vielfältiges und muss keineswegs von einer DVD stammen. Vielmehr sieht für Herrn L. ein „idealer privater Abend“ häufig exakt so aus: Um Punkt 18 Uhr stimmt er sich auf Klassikradio zum Thema Filmmusik ein – inklusive Interviews und fachlicher Einführung. Wahlweise darf auch ein bestimmter französischer Rundfunksender zum Zug kommen, oder, na klar, ein kleiner, feiner Film aus dem eigenen HD-Studio gleich gegenüber. Herr L. schwört übrigens, dass die Sendequalität des engagierten Rundfunks erheblich besser sein kann als jede DVD, nur hinsichtlich der eigenen Werke hält er sich ein wenig zurück – grundlos, wenn Sie mich fragen.

Um 20 Uhr startet dann auch bei Herrn L. das Hauptabendprogramm. Anlässlich der besten Sendezeit hat er sich vorab aus Hunderten von Sendungen die besten herausgepickt, darunter bemerkenswert häufig aufwendige Dokumentationen – Stichwort: Premiere Discovery. Darüber hinaus bietet dann noch die private Videothek eine vielfältige Auswahl, um den weiteren Verlauf des Abends fürderhin angenehm, aufregend oder einfach nur sensationell zu gestalten.

Heimkinos

Neuzugang

Heimkinos

Reportagen

  • The Hidden Cinema

    Metalmania - gemütlich!

    von Cai Brockmann (IMAGE Home Entertainment)

    Heimkino-Reportage - Metalmania - gemütlich!
    Katzen, so haben es Herr und Frau G. schon öfter gehört, Katzen lägen am liebsten dort, wo negative Energien fließen. Oder wo es ganz besond [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Die unendliche Geschichte

    von Stefan Schickedanz (video,1/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Die unendliche Geschichte
    Dieses Kino zeichnet sich durch zwei Besonderheiten aus: Es fügt sich sehr gut in das Wohnzimmer eines filmbegeisterten Bayern ein und es en [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Brit for fun

    von Stefan Schickedanz (video,3/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Brit for fun
    Schon in der Grundschule begeisterte sich der Besitzer dieses Kinos für Filme, nachdem er selbst als Schauspieler in einem TV-Beitrag mitmac [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Heimkino-Videoclip - Integrated Livingroom Cinema
Play

02:36

Resident Evil Cinema, von Torsten
Heimkino-Videoclip - Resident Evil Cinema
Play

02:46

Blue Zone, von Bernhard
Heimkino-Videoclip - Blue Zone
Play

04:12