Heimkinos

Reportage

Aufmacher

MOVIEDREAM

Filmpalast nach Maß

von Cai Brockmann (IMAGE Home Entertainment)


Seite 12345

Einzig beim Entern der mittleren Sessel in Reihe 2 wird spürbar, dass es sich hier nicht um ein Original-CinemaxX, sondern um eine feine Taschenausgabe handelt: Die Vollverkleidung des unter der Decke montierten Röhrenprojektors beansprucht Platz, gelegentlicher Kontakt mit Cineastenschädeln wird aber dank Teppichbespannung sanft abgefedert. Apropos “Taschenausgabe”: Jeder Heimkinofan hat mal klein angefangen. Doch es gibt wohl nur Wenige, die sich einer Miniaturisierung mit so viel Enthusiasmus gewidmet haben wie Herr S.: Für ein Preisausschreiben vor ein paar Jahren investierte der aufstrebende LaserDisc-Sammler seinen Jahresurlaub und fertigte ein hinreißend detailliertes 1:10-Modell seines persönlichen Traumkinos an.

Der Hauptgewinn, ein komplettes THX-Lautsprechersystem von Canton, war damit vergeben und brachte das 1:1-Projekt “Movie Dream” mächtig voran. Das kraftvolle 5.1-Set von Canton sorgt übrigens immer noch für starken Surroundsound, mittlerweile jedoch von einem Rear Center unterstützt. Offiziell bietet Canton zwar gar keinen passenden Rear Center an, doch derlei Dinge sieht Herr S. erfrischend pragmatisch. Er installierte einfach einen Centerspeaker aus dem “normalen” Programm. Und höre da: Wie eine Testvorführung beweist, harmoniert der hintere Center sehr gut mit den beiden Rücklautsprechern. Die wiederum sind ebenfalls nicht streng nach THX-Vorschrift seitlich an der Wand, sondern praktisch unsichtbar in zurückgesetzten Säulen installiert.

Das so entstehende Soundfeld wirkt äußerst imposant und klingt trotz Normabweichung homogen. Worin sich dieses Kino jedoch stark von großen Vorbildern unterscheidet, sind die Frontlautsprecher und die beiden Subwoofer. Diese Vier sind frei positioniert und bilden unübersehbar den seitlichen Abschluss der Leinwand. Der Center hingegen macht sich unterhalb der Leinwand in einem leicht aufwärts gerichteten Podest, selbstverständlich eine Eigenkonstruktion, unsichtbar.

Gibt es denn irgendetwas in diesem Kino, das nicht gänzlich “custom made” ist oder zumindest modifiziert wurde? Eigentlich nicht. Selbst ein Teil der Hardware, die Herr S. für Bild und Ton einsetzt, wurde den Wünschen des eifrigen Software-Sammlers angepasst. Der große DVD-Player von Sony beispielsweise ist codefree geschaltet. Doch weil das bei ein paar ganz bestimmten Scheiben immer noch nicht zum problemlosen Abspielen ausreicht, steht ein älterer Pioneer-Kombiplayer aus der DVD-Frühzeit parat, der noch den listigen umschaltbaren Regionalcode besitzt. Geschaltet wird auch beim Barco-Röhrenprojektor. Sogar automatisch.

Die Rede ist allerdings nicht von den Video-Eingängen, sondern von einem Temperaturfühler innerhalb der Verkleidung, der für einen sicheren Betrieb sorgt. Der Projektor wird nämlich über ein eigenes Be- und Entlüftungssystem mit Frischluft versorgt. Und sollte einmal die Temperatur im Projektor-Umfeld moderate 30° C überschreiten, schaltet der sensible Fühler den Barco ab. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Fall jemals eintreten wird, tendiert jedoch gegen null. Denn auch die Lüftungsanlage zeugt von Professionalität: Im Heizungsraum nebenan sorgen zwei effiziente Luftverdichter über getrennt einstellbare Kreisläufe für gutes Klima bei Beamer und Besuchern.

Heimkinos

Neuzugang

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Bat Company

    von Stefan Schickedanz (video,10/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Bat Company
    Im Vorraum empfängt Batman die Gäste von Ralph’s 12.5 Kino Lounge, im Heimkino selbst leistet eine Puppe von Catwoman Gesellschaft. Auf knap [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Double Feature

    von Stefan Schickedanz (video,2/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Double Feature
    Doppelt gemoppelt hält besser. Für ein Paar aus Baden-Württemberg gilt diese goldene Regel auch fürs Heimkino. Mit dem „Big Boom“ und dem „R [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Brit for fun

    von Stefan Schickedanz (video,3/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Brit for fun
    Schon in der Grundschule begeisterte sich der Besitzer dieses Kinos für Filme, nachdem er selbst als Schauspieler in einem TV-Beitrag mitmac [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Heimkino-Videoclip - Studio D.I.Y. - Teil IV
Play

02:13

Salino Kino, von Jost
Heimkino-Videoclip - Salino Kino
Play

05:05

ATLANTIS Cinema, von Thomas+Michi
Heimkino-Videoclip - ATLANTIS Cinema
Play

03:19