Heimkinos

Reportage

Aufmacher

Privates Heimkino

High-Life im Hinterhof

von Stefan Schickedanz (video,7/16), Bilder: heimkinomarkt.de


Seite 123

Verdeckte Vermittler
Nicht ganz so schick, aber nicht minder leistungsfähig präsentiert sich die zugehörige Elektronik. Dass der 9.2-Kanal-Receiver Marantz SR 7009 und der zugehörige Blu-ray-Player Marantz UD 7007 da optisch nicht mithalten können, stört keineswegs.

Die Re:sound Column aus der G-Serie von Revox für die Surround-Kanäle genügt auch optischen Belangen.

Die Re:sound Column aus der G-Serie von Revox für die Surround-Kanäle genügt auch optischen Belangen.

Die 9 x 200 Watt starke AV-Zentrale und der 3D-taugliche Zuspieler wurden verdeckt eingebaut. Die beiden finden sich in Gesellschaft eines samt Netzwerkverbindung vom IT-Experten des HiFi Forums installierten Streaming-Players aus dem Sonos-Programm im Unterbau des Fernsehers hinter verschlossenen Türen.

Die Verkabelung stammt von Avinity, die in dem Wohnzimmer sogar Produktfotos schießen ließen.

Die Verkabelung stammt von Avinity, die in dem Wohnzimmer sogar Produktfotos schießen ließen.

Die Unsichtbaren
Die Planer der schicken Medienwand berücksichtigten durch ihre lange Erfahrung selbst kleinste Details, die im Alltag aber entscheidenden Einfluss haben. Selbst die Belüftung der AV-Komponenten wurde durch eine Art Kamin in der doppelten Rückwand überzeugend gelöst.

Viel sieht man im Normalfall allerdings nicht von den Kabeln, selbst die Lautsprecher-Verbindungen liegen nur auf den letzten Zentimetern offen.

Viel sieht man im Normalfall allerdings nicht von den Kabeln, selbst die Lautsprecher-Verbindungen liegen nur auf den letzten Zentimetern offen.

Durch die verdeckte Installation kommt der Mediensteuerung von RTI eine tragende Rolle zu. Die Handfernbedienung RTI T 1B verfügt über zwei Sendekanäle mit 433 MHz und 2,4 GHz. Sie kann Befehle zudem gleichzeitig über Funk und über Infrarot ausstrahlen. Das Herz des aufwendig gelösten Steuer-Systems ist ein RTI XP-6. Der Zwei-Wege-Controller verfügt über einen mit 533 MHz getakteten 32-Bit-Prozessor und hält über seine 12-V-Trigger-Ports und RS-232-Interfaces Kontakt zu den Systemkomponenten.

Der Re:sound G Center thront auf einer eigenen Plattform unter dem TV. Seine Glasfront spiegelt den Stil der maßgefertigten Medienwand von Einrichtung Brett wieder.

Der Re:sound G Center thront auf einer eigenen Plattform unter dem TV. Seine Glasfront spiegelt den Stil der maßgefertigten Medienwand von Einrichtung Brett wieder.

Das eingebundene Multiroom-System wird über die eigene Sonos App betrieben und verteilt den Filmton bei Bedarf synchron auch an andere Räume. Wenn im Heimkino Streaming angesagt ist, schaltet die RTI-Steuerung den Receiver automatisch auf Sonos und übergibt an deren App.

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Britische Masse

    von Stefan Schickedanz (video,12/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Britische Masse
    Für den Besitzer dieser Villa ist es die Erfüllung seiner Wohnträume. Für Marken wie Arcam und KEF ist es die reinste Leistungsschau: Bis un [...] mehr
  • MOVIEDREAM

    Filmpalast nach Maß

    von Cai Brockmann (IMAGE Home Entertainment)

    Heimkino-Reportage - Filmpalast nach Maß
    Es dauert nur wenige Minuten – und schon haben sich Parkplatzprobleme und Wuchermieten in saubere Luft aufgelöst. Denn von der Mainmetropole [...] mehr
  • Panic Room

    Vier Bässe für ein Halleluja

    von Cai Brockmann (heimkinomarkt.de)

    Heimkino-Reportage - Vier Bässe für ein Halleluja
    Wie bitte? Dauerregen? Ein paar Kühe grasen auf den steilen Hügeln der Schwäbischen Alb und tun so, als würden sie überhaupt nichts anderes [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

ATLANTIS Cinema, von Thomas+Michi
Heimkino-Videoclip - ATLANTIS Cinema
Play

03:19

High Def, von Christoph
Heimkino-Videoclip - High Def
Play

02:29

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40