Heimkinos

Reportage

Aufmacher

Privates Heimkino

Platten B(e)au

von Stefan Schickedanz (video,4/17), Bilder: heimkinomarkt.de


Aus der Not machte der Besitzer dieses außergewöhnlichen Kellerkinos eine Tugend. Der ausführende Fachhändler plante ihm den als Lager für die riesige Schallplattensammlung gedachten Raum im Untergeschoss zum Home Cinema um.

Eigentlich wollte der Besitzer im Keller nur seine Schallplattensammlung unterbringen. Das brachte den ausführenden Händler auf eine grandiose Idee.

Eigentlich wollte der Besitzer im Keller nur seine Schallplattensammlung unterbringen. Das brachte den ausführenden Händler auf eine grandiose Idee.

Manchmal kommt alles anders, als man denkt. Eigentlich wollte sich der Besitzer dieses äußerst schicken Heimkinos mit seinem Hobby nicht in den Keller verkriechen. Nach dem Umzug sein neu erworbenes Haus gelüstete es einen Akademiker aus Mittelfranken nach einer zünftigen Projektionslösung im Wohn- und Essbereich. Deshalb suchte er Unterstützung bei einem Experten, der schon hinter zahlreichen in dieser Serie vorgestellten Heimkinos steht: Das HiFi Forum Beiersdorf.

Zündende Idee
Chef Heiko Neundörfer kam persönlich, um sich ein Bild von den Räumlichkeiten in dem Einfamilienhaus zu machen. Die Planung begann innerhalb der Vorgaben. Irgendwann kam die riesige Plattensammlung des Auftraggebers auf die Tagesordnung.

HiFi Forum Beiersdorf ließ in den maßgeschneiderten Regalen Aussparungen für die B&W-Boxen und die Elektronik einplanen.

HiFi Forum Beiersdorf ließ in den maßgeschneiderten Regalen Aussparungen für die B&W-Boxen und die Elektronik einplanen.

Er habe da einen Kellerraum, in dem er seine vielen 1000 LPs unterbringen möchte. Nun ging es darum , für den ausgebauten Raum Souterrain die passenden Regale zu finden. „Da fragte ich: Wie jetzt?“, erinnert sich Neundörfer, „da muss der Schreiner alles maßgeschneidert anfertigen.“ Das brachte den Chefplaner auf eine clevere Idee: „ dann können wir auch gleich Aussparungen für die Lautsprecher einplanen. Jetzt machen wir mal richtig Kino!“

Dem Profi ging es bei seiner kühnen Ideen nicht nur darum, Kosten zu sparen. Der Hauptaspekt, der ihn bewog das Kino in den Keller zu verlegen, waren die hervorragenden Dämpfungseigenschaften von Regalen, die von oben bis unten mit Vinylplatten in Papierhüllen voll gestopft sind.

<b>Audiophiler Akademiker</b>
Da der Auftraggeber sich als Audiophiler zu erkennen gab, der oben im Haus noch eine veritable High-End-Anlage aufgebaut hatte, schöpfte das HiFi Forum Beiersdorf bei der Sound- Technik aus dem Vollen.

Audiophiler Akademiker Da der Auftraggeber sich als Audiophiler zu erkennen gab, der oben im Haus noch eine veritable High-End-Anlage aufgebaut hatte, schöpfte das HiFi Forum Beiersdorf bei der Sound- Technik aus dem Vollen.

Als weitere wichtige Zutat plante Neundörfer noch einen schönen, schweren Teppichboden ein und schon hatte er eine solide Basis für ein außergewöhnliches und klanglich ausgewogenes Kellerkino.

Heimkinos

Neuzugang

All Around Cinema von HiFi Forum

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Park & Hide

    von Stefan Schickedanz (video,8/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Park & Hide
    Normalerweise beherbergt eine Garage Fortbewegungsmittel aller Art. Doch das Garage-MAXX by Fairland setzt auf bewegte Bilder und bewegende [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Deep Space Fine

    von Stefan Schickedanz (video,1/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Deep Space Fine
    Beim Heimkino geht der Trend zum Tieferlegen. Das FAIRLAND CINEMA CineDOM in Köln liegt zwei Stockwerke unter der Erde. Für die detailbesess [...] mehr
  • Intelligentes Wohnen

    Smart Home

    von HiFi Forum

    Heimkino-Reportage - Smart Home
    Musterhaus für innovatives Wohnen [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Heimkino-Videoclip - Integrated Livingroom Cinema
Play

02:36

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40

ALSTER Cinema, von Emil
Heimkino-Videoclip - ALSTER Cinema
Play

02:07