Heimkinos

Reportage

Aufmacher

Privates Heimkino

Park & Hide

von Stefan Schickedanz (video,8/17), Bilder: heimkinomarkt.de


Normalerweise beherbergt eine Garage Fortbewegungsmittel aller Art. Doch das Garage-MAXX by Fairland setzt auf bewegte Bilder und bewegende Sound-Erlebnisse. Die ursprüngliche Raum-Nutzung lässt sich nicht mal mehr erahnen.

Wer auf die 2,7 Meter breite Rahmenleinwand Elite Screen mit Akustiktuch 16:9 schaut, ahnt nicht, dass sich dahinter ein Garagentor verbirgt.

Wer auf die 2,7 Meter breite Rahmenleinwand Elite Screen mit Akustiktuch 16:9 schaut, ahnt nicht, dass sich dahinter ein Garagentor verbirgt.

Car Sharing, Uber und bald auch selbst fahrende Taxis sollen für viele Menschen das private Auto überflüssig machen. Da könnte über kurz oder lang beim einen oder anderen die Frage aufkommen, was er mit seiner leer stehenden Garage macht.

Herr K. aus der Eifel hatte jedenfalls an seinem Haus eine Garage, die er wegen eines Carports nur als Rumpelkammer nutzte. Da er ein begeisterter Cineast ist, kam ihm eine Idee: Warum diesen Raum nicht für ein zünftiges Heimkino verwenden?

Hinten ist der Raum etwas breiter als vorne. Das war akustisch ein Handicap, das mit Raum-Messung und Computer-Berechnung gelöst wurde.

Hinten ist der Raum etwas breiter als vorne. Das war akustisch ein Handicap, das mit Raum-Messung und Computer-Berechnung gelöst wurde.

Doch von der Idee bis zur Vollendung seiner Träume brauchte er noch eine Menge Diplomatie. Es bedurfte nicht nur reichlicher Überlegung, wie der Ausbau zu gestalten sei. Es bedurfte vor allem vieler, vieler einfühlsamer Gespräche mit seiner Frau. Schließlich gelang es dem Kino-Fan, seine bessere Hälfte für die Umbaupläne zu gewinnen.

Doch das war nur der erste Schritt. Weil Schaden klug macht, wollte er nach vielen negativen Erfahrungen mit der komplexen Materie unbedingt einen Profi mit der Aufbau-Aufgabe betrauen.

Von außen sollte das Gesicht der Fassade erhalten bleiben. Das bedeutete innen eine akustische Isolation des Garagentors.

Von außen sollte das Gesicht der Fassade erhalten bleiben. Das bedeutete innen eine akustische Isolation des Garagentors.

Doch welcher Experte würde am besten mit seinen Erwartungen harmonieren? Ob man es glaubt oder nicht, die Lösung fand sich ausgerechnet in unserer Serie „Deutschlands schönste Heimkinos“. Weil Herr K. aufmerksam diese Reportage-Reihe verfolgte, war ihm die Firma FAIRLAND Studios aus Bochum inzwischen bestens bekannt.

Heimkinos

Neuzugang

Red-Star-Cinema - Teil 3 von Michael und Katharina

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Natural born Villas

    von Stefan Schickedanz (video,10/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Natural born Villas
    Der Bungalow eines süddeutschen Musikliebhabers ist ein wahres Musterhaus für die Leistungen vielseitiger Installer, die wie hier im Idealfa [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Doktorarbeit in Sachen Kino

    von Stefan Schickedanz (video,11/14), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Doktorarbeit in Sachen Kino
    In diesem Heimkino treten nicht nur Stars auf, es war bereits während seiner Entstehung selbst der Star einer TV-Reportage. Galileo begle [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Die perfekte Welle

    von Stefan Schickedanz (video,5/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Die perfekte Welle
    Dieses Heimkino schmückt sich nicht nur mit gleich zwei Oscars. Mit seinen wellenförmigen Seitenwänden mit Bambus-Holz-Oberflächen hätte es [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40

Blue Zone, von Bernhard
Heimkino-Videoclip - Blue Zone
Play

04:12

Heimkino-Videoclip - Integrated Livingroom Cinema
Play

02:36