Heimkinos

Reportage

Aufmacher

African Cinema

Diesseits von Afrika

von Cai Brockmann (IMAGE Home Entertainment)


Nicht alle Menschen, die in einer schönen Weinregion leben, sind Winzer oder Weinhändler. Manche sollen sogar, so wird hinter vorgehaltener Hand kolportiert, nicht einmal Wein trinken. Und das ist in der Hessischen Bergstraße schon etwas außergewöhnlich.

Wir wissen zwar nicht, wie es um die Trinkgewohnheiten unserer heutigen Gastgeberin bestellt ist, wollen es ja auch gar nicht wissen, vermuten aber, dass sich der Genuss geistiger Getränke in ziemlich engen Grenzen halten dürfte. Frau H., bei der wir heute zu Besuch sind, offeriert uns jedenfalls keinen Riesling, der hier in ausgezeichneter Qualität wachsen soll, sondern kühlen Apfelsaft und Mineralwasser zur Erfrischung – und das ist genau richtig. Denn ebenso wenig, wie Fotograf Rolf Winter und ich – selbst nach Jahren intensiver Bajuwarisierung – tagsüber auch nur ein halbes Maß Weissbier ohne Müdigkeitsanfall überstehen würden, ebenso wenig würde uns ein Gläschen Wein auf die arbeitstechnischen Sprünge helfen. Nichts gegen einen guten Tropfen – aber der Abend ist noch fern. Und als Exil-Norddeutsche werden wir bayrisches Brauchtum wohl ohnehin nie ganz verinnerlichen können ...

Sei’s drum. Die Getränkeauswahl ist prima und passt gut zum Ambiente. Wie alles hier. Es herrscht dezente, dekorative Unauffälligkeit, drinnen wie draußen. Gigantische Gelage sind inmitten dieser Ruhe nur schwerlich vorstellbar. Frau H. bewohnt eine moderne Doppelhaushälfte im urbanen Halbgrünen. Nein, eher im Dreiviertelgrünen. Engkurvige, verkehrsberuhigte Straßen, viele rote Ziegelbauten, weiße Türen, weiße Fensterrahmen, pro Eingang ein Parkplatz, auf der Rückseite ein kleines Stück Garten plus Terrasse.

Der Garten von Frau H. entpuppt sich übrigens als ziemlich schnucklige und wohlüberlegte Angelegenheit. Die farbige, üppig sprießende Vielfalt der kleinen Gras-, Buschwerk- und Hügelchen-Landschaft fällt sogar mir auf, einem notorischen Flora& Fauna-Ignoranten. Wir hätten Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, den Garten gern gezeigt, doch selbst in der Hessischen Bergstraße verdunkelt sich der Himmel bisweilen schnell und dauerhaft.

So ein plötzlicher, grieselig-grauer Wetterumschwung kommt einem beinharten Home-Cinema-Freak natürlich gerade Recht. Kann er doch auf ein Herunterfahren der Jalousien verzichten und sich ohne weitere Umschweife dem neuesten Actionspektakel auf DVD widmen. Frau H. jedoch ist alles andere als beinhart, und ein Freak gleich zweimal nicht. Weder in puncto Heimkino noch sonst irgendwie. Sie besitzt vielmehr ein zurückhaltendes, nettes Wesen, ihr prinzipiell eher leiser Umgangston entspringt einer Mischung aus tiefer Freundlichkeit und einer gesunden Portion Pragmatismus.

Ganz pragmatisch verlief vor rund zwei Jahren auch die Konzeption des privaten Kinos. Die Fakten waren ernüchternd: Im Schlafzimmer unterm Dach verrichtete das einzige, noch dazu portable TV-Gerät seinen Flimmerdienst, und das kann für einen erklärten Filmfan aus verständlichen Gründen keine dauerhafte Lösung sein. Selbst die hoch geschätzten Naturdokumentationen, Reise- und Geografie-Berichte der Fernsehsender hatten bessere Bedingungen verdient. Frau H. wünschte sich also ein richtig großes Bild – aber bitte keinen unförmigen TV-Kasten. Und der passende große Surroundsound musste natürlich ebenfalls her – aber ohne Riesenboxen, die nur den Raum blockieren und verunstalten. Darüber hinaus sollte das ganze AV-Ensemble möglichst so einfach zu bedienen sein wie ein ganz normaler Fernseher ...

Heimkinos

Neuzugang

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Ausbaustufe: Rot

    von Stefan Schickedanz (video,8/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Ausbaustufe: Rot
    Ein maßgeschneidertes Heimkino ist schon etwas ganz Besonderes. Doch das „Red Carpet Cinema“ befindet sich auch noch in einem Kellerraum, de [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Fair Trade

    von Stefan Schickedanz (video,6/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Fair Trade
    Am liebsten plant Fairland seine Kinos von einem weißen Blatt aus. In diesem Kellerkino galt es, vorhandene Lautsprecher-Systeme und eine Sa [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Munich Selling Point

    von Stefan Schickedanz (video,12/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Munich Selling Point
    Mit dem Begriff Unique Selling Point bezeichnen Werbefachleute das Alleinstellungsmerkmal eines Produktes oder einer Dienstleistung. Was H.E [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

High Def, von Christoph
Heimkino-Videoclip - High Def
Play

02:29

Grand Joya, von Andreas
Heimkino-Videoclip - Grand Joya
Play

02:40

Heimkino-Videoclip - Integrated Livingroom Cinema
Play

02:36