Heimkinos

Reportage

Aufmacher

Privates Heimkino

Bilder einer Aufführung

von Stefan Schickedanz (video,3/18), Bilder: heimkinomarkt.de


Entspannungspolitik und Mauerfall brachten Uni-HiFi in Leipzig hervor. 27 Jahre nach Glasnost wurde dort mit akustisch transparentem Tuch und Trockenbauwänden ein Kino hochgezogen, das ganz ohne Sichel der Hammer ist.

Auch bei Licht ein besonderes Vergnügen: Im HomeCinema 7.2.4 gibt es eine perfekt in Szene gesetzte Bildergalerie mit den Portraits legendärer Rockmusiker wie David Bowie oder Roger Waters.

Auch bei Licht ein besonderes Vergnügen: Im HomeCinema 7.2.4 gibt es eine perfekt in Szene gesetzte Bildergalerie mit den Portraits legendärer Rockmusiker wie David Bowie oder Roger Waters.

Diesmal führt uns die Suche nach dem schönsten Heimkino ostwärts. In Leipzig fanden wir eine Perle, die einen besonderen Charme aufweist. Zwar steht auch bei den meisten anderen Installationen die Technik im Hintergrund, doch gilt das Gleiche meist auch für den Raum. Oft folgt die Farbgebung und Gestaltung dem Ziel, möglichst viel Licht und Schall zu schlucken, damit alles besonders dunkel und trocken ist. Damit lässt sich die Dynamik von Bild und Ton positiv betonen.

Doch im HomeCinema 7.2.4 mag man sich auch bei Licht gerne aufhalten. So schlicht und schnörkellos wie der Name, so detailverliebt präsentiert sich die Einrichtung. Von den Wänden schauen Musiklegenden auf die Zuschauer herab: Helden wie David Bowie oder Roger Waters geben einen Hinweis auf die Präferenzen des Besitzers: Er schaut in seinem Raum am liebsten Musikvideos respektive Konzertmitschnitte mit Bild.

So ganz düster muss es auch während der Vorstellung nicht werden. Ein umlaufendes LED-Licht erhellt die Atmosphöre.

So ganz düster muss es auch während der Vorstellung nicht werden. Ein umlaufendes LED-Licht erhellt die Atmosphöre.

Aus diesem Wunsch ergab sich die Wahl der Lautsprecher. Alex Daßler, Erbauer des Privatkinos und Mitinhaber von Uni-HiFi Leipzig, erklärt die Entscheidung für Bowers & Wilkins so: „Es musste eine Marke sein, die nicht nur exzellente HiFi-Lautsprecher für vorne anbietet, sondern auch die nötigen Surround- und Deckeneinbau-Atmos-Lautsprecher. Da kam für uns eigentlich nur B&W in Frage.“

Langer Brite in der Mitte
Schließlich sollte es gerade auf der „Bühnenseite“ der 7.2.4-Konfiguration keine Kompromisse geben. So verwendet Daßler keinen der üblichen Center-Speaker, sondern eine dritte, mit den beiden anderen Front-Lautsprechern identische Standbox B&W CM 9.

Diese britischen Preziosen sorgen mit ihren High-Tech-Treibern für audiophilen Klang mit maximaler Präzision. Sie erhalten Unterstützung durch vier in der Decke versenkte Einbaulautsprecher Bowers & Wilkins CCM 683, die der gleichen Abstimmungsphilosophie folgen.

Heimkinos

Neuzugang

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Sieben auf einen Streich

    von Stefan Schickedanz (video,12/16), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Sieben auf einen Streich
    Gleich sieben Zuschauer und eine über drei Meter breite Leinwand wollte ein Banker in seinem innen gerade einmal 3,14 Meter breiten Kellerki [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Stil hilft viel

    von Stefan Schickedanz (video,7/17), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Stil hilft viel
    Musik und Heimkino auf höchstem Niveau – und das Ganze auch noch wohnraumfreundlich dargeboten. Mit diesem Wunsch ging ein besonders anspruc [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Bat Company

    von Stefan Schickedanz (video,10/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Bat Company
    Im Vorraum empfängt Batman die Gäste von Ralph’s 12.5 Kino Lounge, im Heimkino selbst leistet eine Puppe von Catwoman Gesellschaft. Auf knap [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

High Def, von Christoph
Heimkino-Videoclip - High Def
Play

02:29

Resident Evil Cinema, von Torsten
Heimkino-Videoclip - Resident Evil Cinema
Play

02:46

Heimkino-Videoclip - Studio D.I.Y. - Teil IV
Play

02:13