Heimkinos

Reportage

Aufmacher

Privates Heimkino

KEF Munich-Q

von Stefan Schickedanz (video,6/18), Bilder: heimkinomarkt.de


In München steht nicht nur ein Hofbräuhaus. Im Süden der Stadt realisierte ein betuchter Genießer seinen Traum vom audiophilen Heimkino in einem Wohnzimmer wie aus einem Lifestyle-Katalog. Selten war High-End-Klang mit Uni-Q-Lautsprechern von KEF so unsichtbar.

Das fehlte uns in unserer Sammlung. Mit diesem KEF-Kino haben wir eine absolute Rarität aufgestöbert. Bisher präsentierten wir Ihnen an dieser Stelle in aller Regel reinrassige Heimkino-Installationen, in denen man wirklich nur fürs Entertainment Platz nimmt, oder gemütliche Wohnzimmer, in denen man auch mal ganz gut Filme schauen kann.

Hier zeigen wir einen Raum, den der typische Leser von Zeitschriften wie „Schöner Wohnen“ als stylische Wohnlandschaft bezeichnen würde, der aber trotzdem in Sachen Bild- und Tontechnik kompromisslose State-of-the-Art-Lösungen beinhaltet. Dieser Traum geht im KEF-Wohnzimmer in Erfüllung.

Was sich ein in jeder Hinsicht anspruchsvoller Genießer in sein gehobenes Einfamilienhaus in München Süd einbauen ließ, kommt einer Leistungsschau des britischen Lautsprecherspezialisten aus der Grafschaft Kent gleich.

Zeigt her Eure Boxen: Für den Fotografen nahm der stolze Besitzer die Bespannungen seiner THX-zertifizierten KEF-Einbau-Lautsprecher ab.

Zeigt her Eure Boxen: Für den Fotografen nahm der stolze Besitzer die Bespannungen seiner THX-zertifizierten KEF-Einbau-Lautsprecher ab.

Wer das großzügig geschnittene Wohnzimmer betritt, bleibt mit seinen Blicken zunächst an zwei Klangskulpturen hängen. Die beiden KEF Blade Two im Farbton Warm Metallic Grey fungieren offiziell als Rear-Speaker des opulenten Heimkinos. Doch die beiden Briten haben noch einen Nebenjob: Sie betätigen sich als Alleinunterhalter, wenn es den Herrschaften im Haus nach Musik steht. Damit hat ausgerechnet die Stereo-Fraktion visuell den größten Auftritt.

Zur Fensterfront hin gerichtet bietet sich Besuchern ein Musik-Spektakel in Stereo mit zwei exquisiten KEF Blade Two.

Zur Fensterfront hin gerichtet bietet sich Besuchern ein Musik-Spektakel in Stereo mit zwei exquisiten KEF Blade Two.

Common-stealth
Wenn Filme oder Konzerte mit Mehrkanalton auf dem Programm stehen, liegt die Hauptverantwortung dagegen auf einem Heer unsichtbarer Helfer. Rund um den riesigen 77-Zoll-Flatscreen von Panasonic schart sich eine ganze Batterie von Einbaulautsprechern aus der KEF THX Extreme-Serie.

Heimkinos

Neuzugang

Heimkinos

Reportagen

  • Privates Heimkino

    Das Juwel vom Nils

    von Stefan Schickedanz (video,1/18), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Das Juwel vom Nils
    Nach insgesamt 17 Monaten für Planung und Bau kann der stolze Vater dieses Kinos Musik und Filme jetzt so genießen, wie er es sich immer ert [...] mehr
  • Studio D.I.Y.

    Götterdämmerung unterm Dach

    von Cai Brockmann (heimkinomarkt.de)

    Heimkino-Reportage - Götterdämmerung unterm Dach
    Der schnittige Sportwagen ist längst eingetauscht. Gegen eine bequemere, höhere Limousine. Denn dieses Ein- und Aussteigen auf Dackelhöhe – [...] mehr
  • Privates Heimkino

    Deep Space Fine

    von Stefan Schickedanz (video,1/15), Bilder: heimkinomarkt.de

    Heimkino-Reportage - Deep Space Fine
    Beim Heimkino geht der Trend zum Tieferlegen. Das FAIRLAND CINEMA CineDOM in Köln liegt zwei Stockwerke unter der Erde. Für die detailbesess [...] mehr

Videoclips

Heimkinos

Portable Cinema, von Marcus
Heimkino-Videoclip - Portable Cinema
Play

04:12

ALSTER Cinema, von Emil
Heimkino-Videoclip - ALSTER Cinema
Play

02:07

Heimkino-Videoclip - Studio D.I.Y. - Teil IV
Play

02:13