NEWS

Braun, 13.03.2019 Anzeige
Braun-News: Verlässlicher Zeuge, wenn es kracht: BRAUN stellt seine neue Autokamera B-Box T9 4K mit UHD-Auflösung und 3“ LC-Display vor Vergrößern: Braun-News: Verlässlicher Zeuge, wenn es kracht: BRAUN stellt seine neue Autokamera B-Box T9 4K mit UHD-Auflösung und 3“ LC-Display vor

Braun, 13.03.2019

Verlässlicher Zeuge, wenn es kracht: BRAUN stellt seine neue Autokamera B-Box T9 4K mit UHD-Auflösung und 3“ LC-Display vor

Brisante Situationen im Straßenverkehr kennt jeder Autofahrer. Sollte es zum Unfall kommen und keine Zeugen gefunden werden, steht nicht selten Aussage gegen Aussage. Da kann eine Dashcam an der eigenen Windschutzscheibe wertvolles Beweismaterial liefern und einen im Streitfall entlasten. Dabei können kleinste Details für die Aufklärung eines Unfallhergangs entscheidend sein, weshalb eine hohe Bildqualität und Auflösung der relevanten Aufnahme in späteren Unfall-Prozessen enorm wichtig ist.

Als langjähriger Anbieter von Autokameras erweitert BRAUN Photo Technik deshalb sein breites Sortiment an Dashcams um ein neues Modell mit UHD-Auflösung. Die neue BRAUN B-Box T9 4K liefert sehr klare Aufnahmen bis zu einer 4K-Auflösung von 3840x2160p bei 30 Bildern pro Sekunde (fps). Nummernschilder und Verkehrszeichen sind so immer gut zu identifizieren. Auch die Aufzeichnung von Full HD-Videos mit einer 1080p Auflösung bei 60fps ist möglich.

Dank des vortrefflichen BRAUN ULTRALIT 6G Objektivs mit hochwertigen Glaslinsen und einem breiten 160°-Weitwinkel hat die neue Dashcam BRAUN B-Box T9 die Verkehrssituation jederzeit vollständig im Blick. Um die Kamera exakt ausrichten und die Videoaufnahme jederzeit kontrollieren zu können, besitzt die B-Box T9 4K auf der Rückseite ein großes 3“ Display (7,62cm, 640x480p, IPS). Für die Aufzeichnung im Straßenverkehr verfügt die neue Autokamera über das sogenannte „Loop-Recording“. So werden die Aufnahmen nach einer einstellbaren Zeitspanne ständig überschrieben.

Damit die BRAUN B-Box T9 4K bei einer Vollbremsung oder einem Crash den aktuellen Clip automatisch speichert, sorgt der integrierte Beschleunigungssensor (G-Sensor) für die sofortige Notfallaufnahme. Dabei ist die Empfindlichkeit des G-Sensors einstellbar und die Notfallaufnahme somit schreibgeschützt. Besonders praktisch: Die BRAUN B-Box T9 4K verfügt über einen sogenannten „Parkmodus“. Das bedeutet, dass die Autokamera in den Stand-by schaltet, sobald der Motor aus ist. Startet man den Wagen wieder, sorgt die leichte Erschütterung für das erneute Einschalten und die Dashcam zeichnet das Geschehen wieder auf. Zum Ausgleich von schlechten Lichtverhältnissen wurde die neue Dashcam BRAUN B-Box T9 4K mit einer Nachtsicht-Funktion ausgerüstet, die je nach Sichtlage automatisch zwischen Tag- und Nachtmodus wechselt.

Neben den Videos aus dem Straßenverkehr im MP4-Format nimmt die BRAUN B-Box T9 4K auch Fotos mit einer max. Auflösung von bis zu 16 Megapixel auf und speichert diese auf einer externen SD-Karte (Klasse 10 oder höher, max. 64GB). Zudem verfügt die Autokamera über einen USB 2.0-Anschluss. Das Gewicht beträgt nur 98g.
AnzeigeSpezifikation:
• DSP: Allwinner S3
• Sensor: OV4689 (4MP)
• Objektiv: Ultralit 6G
• Linsen Winkel: 160 Grad
• Max Video Auflösung: 4K (3840 * 2160p)
• Max Fotoauflösung: 16M
• Video Encoding Format (MOV): h. 264 @ 4K 3840 * 2160/30fps, h. 264 @ 1080p/60fps, h. 264 @
• 720p/60fps
• Foto Format: JPEG
• Loop Recording: Unterstützung
• Lagerung: TF-Karte (Klasse 10 oder höher, bis 64g)
• Bildschirm: 3,0"IPS (640 * 480)
• Video Ausgabe: NTSC/PAL
• Park Monitor: Unterstützung
• G-Sensor: Support
• Video-Format: MP4
• USB-Anschluss: USB 2.0
• Betriebstemperatur (℃): (-10 ℃-65 ℃)
• Betrieb bei Luftfeuchtigkeit (℃): 15%-60% RH
• Nachtsicht: automatische Tag-und Nacht Funktion
• Gewicht 98g

Die BRAUN B-Box T9 ist ab sofort zu einem UVP von 92,90 € inkl. MwSt. erhältlich.

Über Braun Photo Technik GmbH
Gegründet im Jahr 1915 als Karl Braun KG, Fabrik optischer Geräte und Metallwaren, fertigte das Unternehmen Ferngläser und Halbfabrikate, auch für die Radioindustrie. Nach dem 2.Weltkrieg und der Währungsreform im Jahr 1948 wurde die Firma Karl Braun KG zum Carl Braun Camera-Werk Nürnberg und zu einem der führenden Diaprojektorenhersteller und Kameraanbieter in Deutschland. 2003 wurden attraktive Braun Digital-Kameramodelle erfolgreich in den Markt eingeführt. 2004 erfolgte die Umfirmierung zur Braun Photo Technik GmbH Nürnberg. Qualität und zeitgemäße Produkte zu marktgerechten Preisen sind die Grundlage für die heutige, hervorragende Position im Markt der Fototechnikanbieter in Deutschland. Qualitätsbewusstsein, hohes Innovationspotential, eine klare und konsequent umgesetzte Produktstrategie sowie ein leistungsfähiger Service, der kurze Lieferzeiten und schnellen Reparaturservice garantiert, zeichnen die Braun Photo Technik GmbH zu einem flexiblen und geschätzten Partner aus.

Preis: 92,90 EUR
Verfügbarkeit: ab sofort



© by Braun

Weitere Infos auf der Braun Webseite

Kabel & Co.

Optimale Verbindungen

Hier finden Sie vom HDMI-Kabel bis zur Netzsteckerleiste die passenden Verbindungen für Ihre Heimkinoanlage.

News

Weitere News der Produktgruppe "Camcorder"

Alle News anzeigen

News

Aktuelle News